Glasfaser-Laser Newport stellt neue Glasfaser-Laser auf der Laser 2007 vor

Redakteur: Jürgen Schreier

Die Newport Corporation, Irvine/USA, zeigt ihre neuen 100- und 200-W-Einzelmodus-Dauerstrich-Glasfaser-Laser auf der Messe Laser 2007 in München. Die Laser des US-Herstellers basieren

Firma zum Thema

Die Newport Corporation, Irvine/USA, zeigt ihre neuen 100- und 200-W-Einzelmodus-Dauerstrich-Glasfaser-Laser auf der Messe Laser 2007 in München. Die Laser des US-Herstellers basieren auf der innovativen Glasfaser-Laserplattform des von Newport und sind für Material verarbeitende und grafische Industrieanwendungen konzipiert.

Nach Aussagen von Wolfgang Gries, Senior Director der Fiber Laser-Geschäftseinheit bei Newport, bieten die neuen Glasfaser-Laser „einfache Integrationsmöglichkeiten, eine intelligente, anwenderfreundliche Schnittstelle und vordefinierte Anwendungsfunktionen.“

Sie eignen sich unter anderem für das Laserschneiden von Metall und anderen Werkstoffen, das Punkt- und Nahtverschweißen dünner Metalle, das Verkleben und Verschweißen von Kunstoffen. Darüber hinaus bieten die Glasfaser-Laser aus dem Hause Newport Vorteile beim selektiven Metallsintern für Prototypen oder kleine Produktionsserien und können im Werkzeug- und Formenbau zu Einsatz kommen.

(ID:214954)