Suchen

Telsonic OEM-Freigabe für torsionales Ultraschallschweißverfahren

Redakteur: M.A. Frauke Finus

Das von der Schweizer Telsonic AG entwickelte torsionale Ultraschallschweißverfahren Soniqtwist ist jetzt von weiteren OEMS und 1st-Tier Zulieferern der Automobilindustrie freigegeben worden, wie das Unternehmen mitteilt. Nach internen Prüfungen mit ausgiebigen und praxisnahen Tests haben ein großer deutscher Automobilhersteller und zwei bedeutende Zulieferer das revolutionäre Verfahren freigegeben. Bei einem dritten Zulieferer steht Soniqtwist kurz vor der Serieneinführung als Verfahren für die Befestigung von Sensorhaltern.

Firmen zum Thema

Das torsionale Ultraschallschweißverfahren Soniqtwist ist von OEMs und 1st-Tier Zulieferern der Automobilindustrie freigegeben worden.
Das torsionale Ultraschallschweißverfahren Soniqtwist ist von OEMs und 1st-Tier Zulieferern der Automobilindustrie freigegeben worden.
(Bild: Telsonic)

„Die Tests für die Ergebnisse unseres torsionalen Ultraschallschweißverfahrens Soniqtwist wurden mit der OEM-eigenen Härte und Gründlichkeit durchgeführt“, sagt Dirk Bücker von der deutschen Tochter der Telsonic AG in Erlangen. „Dazu gehören unter anderem Testfahrten in verschiedenen Klimazonen, in der Wüste und im Eis. Nur so konnte sichergestellt werden, dass die Halterungen für die Sensoren von Einparkhilfen bei Automobilen in den Stoßfängern auch dauerhaft fest sitzen. Die Testergebnisse haben den OEM überzeugt, so dass er das Verfahren nun für alle Konzernmarken freigegeben hat. Zum gleichen Ergebnis sind zwei 1st-Tier Zulieferer gekommen, bei einem Dritten steht das Verfahren kurz vor der Freigabe.“

Schweißen in lackierten Stoßfängern

Mit dem von Telsonic entwickelten torsionalen Ultraschallschweißverfahren Soniqtwist werden in fertig lackierte, dünnwandige Stoßfänger Halterungen für die Sensoren der Abstandskontrolle und der Einparkhilfen eingeschweißt. Da darf an der Außenseite nichts erkennbar sein. Dennoch muss der Vorgang, der den Sensorhalter mit dem Stoßfänger verbindet, absolut zuverlässig gelingen und fest, sicher und dauerhaft halten. Genauso werden auch die aus- und einfahrenden Schweinwerfer-Reinigungseinheiten im Karosseriebereich unterhalb der Xenon Scheinwerfer angebracht.

(ID:44052982)