Kelch Optimierte Werkzeugeinstellgeräte mit Grundkörper aus Mineralguss

Redakteur: Christine Fries

Kelch hat die physikalischen Eigenschaften der Werkzeugeinstellgeräte der Kenova-Set-Line-V9-Baureihe verbessert: als Werkstoff für die Grundkörper wird nun Mineralguss verwendet.

Anbieter zum Thema

(Bild: Kelch)

Neben einer verbesserten Vibrationsdämpfung verfügen die Geräte über eine größere thermische Trägheit. Die Konstruktion, die von der Führungsschiene bis zum Boden aus einem Guss besteht, soll größtmögliche Stabilität gewährleisten. Durch das Kaltgussverfahren bei circa 40 °C wird weniger Energie zur Herstellung benötigt, als beim traditionellen Alu- oder Grauguss.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:42333353)