Suchen

Teilereinigung

Parts2clean behauptet ihre Position als Leitmesse

| Redakteur: Stéphane Itasse

Trotz eines geringen Besucherrückgangs hat die Teilereinigungsmesse Parts2clean 2019 laut Veranstalter die Erwartungen der meisten Aussteller erfüllt, wenn nicht sogar übertroffen.

Firmen zum Thema

Die Prozesskette zur technischen Sauberkeit war ein Thema auf der gesamten Parts2clean 2019.
Die Prozesskette zur technischen Sauberkeit war ein Thema auf der gesamten Parts2clean 2019.
(Bild: Itasse)

Insgesamt 230 Aussteller (2018: 216) aus 20 Ländern konnten bei der 17. Auflage Parts2clean rund 4250 Fachbesucher aus 48 Ländern (2018: 4426) begrüßen. Der Anteil ausländischer Besucher ist auf 22 % gestiegen. Laut Mitteilung des Veranstalters Deutsche Messe AG waren davon 63 % aus EU-Ländern angereist, weitere 28 % aus dem übrigen Europa. Die stärksten Besuchernationen nach Deutschland waren die Schweiz, Österreich, Italien, Frankreich und Großbritannien.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 46 Bildern

„Das stabile Besucherniveau in einem schwierigen Umfeld zeigt die Bedeutung der Parts2clean “, sagt Olaf Daebler, Global Director Parts2clean bei der Deutschen Messe AG, und weiter: „Von unseren Ausstellern haben wir erfahren, dass es vielfach um neue Anwendungen ging.“

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46198277)