Suchen

Werkzeuge

Planfräser für die Gussbearbeitung hat achtschneidige Wendeschneidplatten

| Redakteur: Rüdiger Kroh

Firmen zum Thema

Die Planfräser der Baureihe DNX wurden laut Sumitomo vornehmlich für die Gussbearbeitung entwickelt. Wendeschneidplatten mit acht Schneiden machen sie besonders wirtschaftlich. Die Wendeschneidplatte ist kleiner als andere Fabrikate, was wegen des geringen Hartmetallvolumens günstigere Kosten bedeutet, heißt es weiter. Die spezielle Einbettung in den Fräser erlaube trotz kleiner Platte Schnitttiefen bis 8 mm. Zusammen mit der V-förmigen Spanleitstufe sorge dies für einen weichen, vibrationsarmen Schnitt und geringe Schnittkräfte. Das vermindere die Plattentemperatur und erhöhe deren Standzeit.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 25155560)

Archiv: Vogel Business Media; ; Kennametal; Meusburger; picsfive - Fotolia; LVD; Reimann; Schuler; Trumpf; Stefanie Michel; RK Rose+Krieger; Lucas+Dursski; Inocon; Mack Brooks; Schall; J.Schmalz; Zeller + Gmelin; Okamoto Europe; Lantek; Simufact; IKT; Schöller Werk; Vollmer; Wirtschaftsvereinigung Stahl; © earvine95, pixabay; Thyssenkrupp; Esta; IFA; CWS; totalpics; Design Tech; Deutsche Fachpresse; Automoteam; MPA Stuttgart