Haas Automation Europe Portalfräsmaschinen sind jetzt mit Späneschutz ausgestattet

Redakteur: Christine Fries

Haas liefert die GR-CNC-Portalfräsmaschinen in Europa jetzt in der Grundausstattung mit Späneschutz.

Anbieter zum Thema

Alle nach dem 1. Januar 2014 verkauften GR-Modelle verfügen über den neuen Späneschutz.
Alle nach dem 1. Januar 2014 verkauften GR-Modelle verfügen über den neuen Späneschutz.
(Bild: Haas Automation)

Der Lichtvorhang der Umhausung erfasst die gesamte äußere Begrenzung. Späne und Kühlmittel bleiben drinnen, der Bediener draußen. Die Maschinen besitzen einen leistungsstarken Fräskopf mit 40er Steilkegel und werden in zwei Konfigurationen als GR-510 und GR-712 angeboten. Die GR-510 bietet Verfahrwege von 3073 mm × 1549 mm × 279 mm (XYZ), während die GR-712 in der Z-Achse zwar auch 279 mm, dafür in der X-Achse und Y-Achse aber größere Verfahrwege von 3683 mm × 2159 mm besitzt.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:42719753)