Suchen

Service-Management

Potenzial von Servicetechnikern erkennen und nutzen

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Fischer erklärt: „Ab einer bestimmten Firmengröße kann ein eigener Einkauf Servicetechniker vor Ort geradezu beflügeln. Einkäufer, die im Sinne einer Serviceabteilung denken und handeln, setzen andere Prioritäten: Schnelle Lieferung ist wichtiger als kostengünstige Lieferung. Kurzfristige Einsätze und zufriedene Kunden sind der Lohn.“

Systematischer Austausch von Service und Konstruktion würde sich lohnen

Auch ein systematischer Austausch mit der Konstruktion würde sich lohnen. Nur 13% der befragten Techniker gaben an, dass ihre Erfahrungen in Konstruktionsabteilungen genutzt werden. Durch die laufenden Einsätze beim Kunden kennen die Techniker aber die Schwachstellen der Produkte besonders gut. Dieses Wissen liegt jedoch häufig brach.

Fischer Consulting & Training befragte bis April 2010 acht Monate lang mehr als 1000 Servicetechniker, die an offenen Seminaren oder Inhouse-Schulungen teilgenommen hatten. Auch Serviceabteilungen mit direkten Kontakten wurden angeschrieben. 130 Antworten flossen in die Erhebung ein. Bei Interesse finden Sie die vollständige Auswertung zum Herunterladen unter www.fischer-contrain.de/Homepage/deutsch/news/servicestudie.pdf.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 363300)