Suchen

Umformpressen Pressenhersteller Gestamp wächst rasant

| Redakteur: Stéphane Itasse

Der spanische Pressenhersteller und Automobilzulieferer Gestamp hat im ersten Halbjahr 2017 ein deutliches Wachstum verzeichnet. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 10,4 % auf 4,131 Mrd. Euro, wie das Unternehmen mitteilt. Noch wesentlich besser sah es beim Gewinn aus.

Firmen zum Thema

„Wir sind sehr zufrieden mit unserer Performance im ersten Halbjahr“, sagt Francisco J. Riberas, Präsident und CEO von Gestamp.
„Wir sind sehr zufrieden mit unserer Performance im ersten Halbjahr“, sagt Francisco J. Riberas, Präsident und CEO von Gestamp.
(Bild: Gestamp/Qué flash!)

Das EBITDA wuchs um 11,1 % auf 452 Mio. Euro, das EBIT um 12,6 % auf 242 Mio. Euro und der Nettogewinn sogar um 27,2 % auf 116 Mio. Euro, wie es in der Mitteilung des Unternehmens weiter heißt. Wachstumstreiber waren eine gute Nachfrage im bestehenden Produktprogramm und neue Projekte, insbesondere in Osteuropa und dem Mercosur. Bei den Zuwächsen stehen diese beiden Regionen denn auch an der Spitze: Die Umsätze stiegen im Mercosur um 54,3 % auf 256 Mio. Euro und in Osteuropa um 29,2 % auf 484 Mio. Euro. Westeuropa als Markt mit dem größten Volumen für Gestamp legte um 9,2 % auf 2,144 Mrd. Euro zu. Deutlich schwächer war das Plus in Asien mit 1,2 % auf 496 Mio. Euro und in Nordamerika mit 0,4 % auf 752 Mio. Euro.

Gestamp hat nach eigenen Angaben im ersten Halbjahr 2017 fünf neue Fabriken eröffnet und kommt auf insgesamt 101 Produktionsstätten. Neue Forschungszentren eröffnete das Unternehmen in Tokio und Michigan. „Wir sind sehr zufrieden mit unserer Performance im ersten Halbjahr. Gestamp wird auf diesem Weg bleiben, um stärker als der Markt zu wachsen und vom Trend zum Outsourcing zu profitieren“, sagte Francisco J. Riberas, Präsident und CEO des Unternehmens.

Gestamp-Zahlen im Detail

Mio. Euro1. Halbjahr 20161. Halbjahr 2017Veränderung in %
Umsatz3741413110,40%
EBITDA40745211,10%
EBIT21524212,60%
Nettogewinn9211627,20%

(ID:44803619)