Suchen

ECAD-Software Produkte von Rockwell Automation jetzt auf Eplan-Data-Portal verfügbar

| Redakteur: Stefanie Michel

Rockwell Automation hat seinen Kundenservice verbessert und stellt nun seine Produkte in Eplan zur Verfügung. Das soll Entwicklern und Konstrukteuren Zeit und Kosten sparen sowie Fehler reduzieren.

Firmen zum Thema

Die Produktdaten von vielen Rockwell-Produkten sind auf dem Eplan-Data-Portal verfügbar. (Bild: Rockwell)
Die Produktdaten von vielen Rockwell-Produkten sind auf dem Eplan-Data-Portal verfügbar. (Bild: Rockwell)

In Zusammenarbeit mit seinem Encompass-Partner hat Rockwell Automation Produktdaten von mehr als 10.000 Produkten auf das Eplan-Data Portal geladen. Viele weitere werden in den nächsten Monaten folgen. Die Daten sind ab sofort über das Portal verfügbar und sollen das elektronische Design vereinfachen, das Risiko und die Anzahl von Fehlern reduzieren sowie die Designkosten senken.

Wie Steve Pethick, Director Components and Safety Business EMEA bei Rockwell Automation berichtet, nutzen viele der Rockwell-Kunden Eplan. „Deshalb war es für uns ein logischer Schritt, unseren Kunden einen schnellen und einfachen Zugang zu hochwertigen Engineering ECAD-Daten unserer umfangreichen Produktpalette zu ermöglichen“.

Mit Eplan Konstruktionsdaten einfach exportieren

„Die Software-Plattform von Eplan bietet eine hervorragende Datenqualität, die es Nutzern ermöglicht, Konstruktionsdaten ganz einfach in vor- und nachgelagerte Software-Pakete zu exportieren“, erklärt Reiner Konetschny, Director Key Account Management bei Eplan. „Dies gibt ihnen die Möglichkeit zusätzlicher Designprüfung und Simulationsschritte. In diesem Fall können Nutzer die Designdaten von Rockwell Automation zu RSLogix Architect exportieren, um Parameter zu visualisieren und anzugleichen. Diese Daten können dann wiederum weiter zu RSLogix 5000 exportiert werden, um Simulationen und Tests durchzuführen. Informationen zu Nachbesserungen und Veränderungen werden durch das System bi-direktional synchronisiert und somit die Konstruktionsunterlagen und das Eplan P8 File aktualisiert.“

Steve Pethick ist davon überzeugt, dass seine Kunden von diesem neuen Angebot enorm profitieren: „Dadurch, dass diese Designdaten über ein einzelnes, zentralisiertes Portal zur Verfügung gestellt werden, sparen Entwickler sehr viel Zeit. Außerdem stellt die Fähigkeit, Parameter in vorgelagerte Software zu im- und exportieren, eine größere Design-Genauigkeit und Funktionalität sicher.“

Mehr als 65.000 Eplan-Nutzer haben ab sofort weltweit Zugang zu den Produktionsdaten. Sie wählen dazu die Rockwell Automation Produkte aus, die auf dem Eplan-Data Portal verfügbar sind und implementieren diese in ihre Designprojekte.

(ID:30729140)