Suchen

AP&T Produktionsdaten direkt auf dem Handy

Redakteur: M.A. Frauke Finus

Wie viele Einheiten wurden bisher produziert? Wie viele stehen noch an? Und wie lange dauert es, bis die Arbeit erledigt ist? AP&T hat jetzt die App „Smart Device Connection“ vorgestellt. Damit hat der Anwender nach Unternehmensangaben die Kontrolle über den gesamten Produktionsprozess per Handy, Tablet oder Smartwatch.

Firma zum Thema

Smart Device Connection, eine App von AP&T, liefert dem Anwender aktuelle Produktionsdaten direkt auf die Uhr, das Handy oder Tablet.
Smart Device Connection, eine App von AP&T, liefert dem Anwender aktuelle Produktionsdaten direkt auf die Uhr, das Handy oder Tablet.
(Bild: AP&T)

Die App Smart Device Connection ruft in Sekundenschnelle die neusten Daten des Steuersystems der Produktionsanlage über Handys und andere an das Internet angeschlossene Geräte auf, wie das Unternehmen mitteilt. „Das ist unglaublich praktisch. Dank Smart Device Connection können Bediener, Wartungspersonal, Planer und Produktionsleiter die Funktion und den Produktionsstatus auch dann abfragen, wenn sie sich nicht an der Anlage befinden und/oder gerade nicht am Rechner sitzen. Eventuelle Störungen können so schnell entdeckt und Produktionsausfälle minimiert werden“, freut sich Martin Sahlman, Produkt Manager bei AP&T.

Smart Device Connection arbeitet mit derselben einfachen Bedieneroberfläche (Logos) wie die anderen Einheiten von AP&T, sodass den Anwendern die Bedienung sofort leicht fällt, heißt es weiter. „Im Verlauf dieses Jahres haben wir eine Reihe von Produkten vorgestellt, die dem Kunden Vorteile bringen, weil sie den Informations- und Datenaustausch zwischen Maschinen und anderen Einheiten ermöglichen. Smart Device Connection ist ein weiteres Beispiel für eine Lösung, die ganz im Zeichen von Industrie 4.0 steht“, so Sahlman weiter.

(ID:44428618)