Kranendonk Profile ohne Toleranzen passgenau schneiden spart Zeit und Kosten

Autor / Redakteur: Bert Kooijman / Stefanie Michel

Aus Standardprofile werden in der Bau-, Schiffbau- und Offshore-Industrie komplexe Strukturen hergestellt. Diese Profile sollten exakt ineinander passen, was aber in der Realität oft anders aussieht, weil die Abweichungen zu hoch sind. Ein Schneidsystem verspricht nun, dass diese Probleme gar nicht erst aufkommen.

Firmen zum Thema

Der exakte Zuschnitt der Profile sorgt dafür, dass sie direkt bereit zum Verschweißen sind. (Bild: Kranendonk)
Der exakte Zuschnitt der Profile sorgt dafür, dass sie direkt bereit zum Verschweißen sind. (Bild: Kranendonk)

In der Bau-, Schiffbau- und Offshore-Industrie werden komplexe Strukturen durch das Zusammenfügen von Standardprofilen, wie etwa H-Träger und Vierkantrohre, hergestellt. Diese Standardprofile basieren auf Schnittkonturen und Löchern, die mit Hilfe einer CAD-Software erstellt werden. Idealerweise passen diese Profile exakt ineinander, aber die Realität sieht oft anders aus.

Mit dem CCS-Schneidsystem perfekt passende Konstruktionen herstellen

Die Profile weisen häufig Abweichungen hinsichtlich ihrer Konturen und Abmessungen (Toleranzen) auf, was es sehr zeitaufwendig macht, diese Profile zusammenzuschweißen. Die Firma Kranendonk Production Systems aus Tiel (Niederlande) hat das CCS-(Compact Cutting Station)-Schneidsystem entwickelt, das diese Probleme gar nicht erst aufkommen lässt.

Bildergalerie

Mit diesem CCS-Schneidsystem lassen sich perfekt passende Konstruktionen herstellen. Das Kerngeschäft der niederländischen Firma ist Schweißen und Schneiden mit Robotern. Seit 1989 hat sie mehr als 300 Anlagen robotergestützt gefertigt.

Dazu nutzt das Unternehmen hochwertige Komponenten und Systeme von erfahrenen Herstellern, wie Esab und ABB. Diese werden mit eigener Hard- und Software kombiniert. So kommt beispielsweise das m³ plasma System von Esab OEM zum Einsatz, das durch seine hohe Flexibilität in der Anwendung und äußerst präzise Schnittqualitäten überzeugt.

Schneidsystem berechnet Fehler in Profilabmessung vor Schneidprozess

Das CCS-Schneidsystem ist das Ergebnis zwanzigjähriger Forschungsarbeit und Erfahrung mit Schneidrobotern. Es berechnet vor dem Schneidprozess die Abweichungen und Fehler in den Profilabmessungen und leitet sie an das Schneidprogramm, das der Roboter ansteuert, weiter. So werden die Profile automatisch exakt und passgenau geschnitten. Für den folgenden Schweißprozess bedeutet das eine erhebliche Zeit- und Kostenersparnis.

(ID:31756610)