Suchen

Data M

Profile und Rollenwerkzeuge einfach konstruiert

| Redakteur: Dietmar Kuhn

Die Data M Sheet Metal Solutions GmbH präsentiert auf der Euroblech 2010 in Hannover die neuen Versionen ihrer Software: Copra RF 2011, ein Walzprofilierprogramm zur Konstruktion von Rollenwerkzeugen, Copra FEA RF (Finite-Elemente-Analyse), eine Simulationssoftware für den Walzprofilierprozess und Copra Metal-Bender, eine CAD-Software für die 3D-Blechteilekonstruktion und Zuschnittsberechnung in Auto-CAD oder Inventor.

Firmen zum Thema

Die Profilentwicklungs-Software Copra RF 2011 beinhaltet unter anderem auch einen Werkzeugbaustein mit 3D-Option und Mehrfenster-Ansichten. Bild: Data M
Die Profilentwicklungs-Software Copra RF 2011 beinhaltet unter anderem auch einen Werkzeugbaustein mit 3D-Option und Mehrfenster-Ansichten. Bild: Data M
( Archiv: Vogel Business Media )

Der Kern der Rollendatenbank wurde grundsätzlich neu gestaltet, sodass jetzt eine komplette und durchgängige Funktionalität für die Verwaltung der Rollen zur Verfügung steht, unter anderem mit der Verwendung eines leistungsfähigen Datenbank-Management-Systems, der Möglichkeit des Speicherns von kompletten Copra-Projekten in einer zentralen Datenbank, projektbezogenem oder übergreifendem Speichern der Rollen.

Walzprofilierprogramm mit integriertem Modul für Profilblumen

In Copra RF 2005 wurde erstmals mit Copra Spread-Sheet (CSP) ein parametrisches Modul für die Erstellung der Profilblume eingeführt. Dies blieb bis zur Version 2009 ein zusätzliches Modul, das über eine Schnittstelle mit Copra RF verbunden und manuell zu initialisieren war.

Immer wieder hat Data M darauf hingewiesen, dass es das Ziel ist, CSP komplett in Copra zu integrieren. CSP sollte demnach kein eigenständiges Programm und keine parallel laufende Applikation mehr sein, sondern vielmehr eine zusätzliche Sicht auf ein und denselben Datenbestand bieten.

Mit Copra RF 2011 ist Data M diesem Ziel erheblich näher gerückt. Es gibt einen neuen Projekttyp in Copra RF, der genau diese Funktion bietet.

Data M Sheet Metal Solutions auf der Euroblech 2010: Halle 27, Stand F65

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 362025)

Das könnte Sie auch interessieren SCHLIESSEN ÖFFNEN
Beispiel eines Modells mit Reibung und rotierenden Rollen.Bild: Data M
Data M Software

Werkzeuge für das Walzprofilieren und die Rohrherstellung

Für Hersteller von Rund- und Rechteckrohren erzeugt die neue Softwareversion Copra RF über alle Erweiterungen hinaus auch automatisch ein Vier-Rollen-Schweißgerüst.
Data M auf der Euroblech 2018

Simulationsergebnisse werden zum Digital Twin

Mit der Funktion „Automatic Report“ ermöglicht Copra FEA RF 2019 eine zielgruppengerechte Aufarbeitung der Simulationsergebnisse.
Data M auf der Euroblech 2018

Schnelle und automatisierte Auswertung von Simulationsergebnissen

Archiv: Vogel Business Media; Data M Sheet Metal Solutions ; Data M; Bild: Data M; ; Schuler; Meusburger; picsfive - Fotolia; LVD; Bihler; Eutect / Lebherz; Stefanie Michel; RK Rose+Krieger; Lucas+Dursski; Mack Brooks; Schall; J.Schmalz; Inocon; Zeller + Gmelin; Okamoto Europe; Lantek; Simufact; IKT; Schöller Werk; Vollmer; Wirtschaftsvereinigung Stahl; © earvine95, pixabay; Thyssenkrupp; Esta; IFA; CWS; totalpics; Design Tech; Deutsche Fachpresse; Automoteam; MPA Stuttgart