Suchen

Altair Prozess-Struktur-Kopplungssoftware Converse für Hyperworks-Nutzer

| Redakteur: Stefanie Michel

Die Software Converse von Part Engineering ist der Hyperworks Partner Alliance hinzugefügt worden. Damit steht den Hyperworks-Nutzern nun auch ein spezialisiertes Werkzeug für die Prozess-Struktur-Kopplung von spritzgegossenen Kunststoffbauteilen zur Verfügung, wie Altair mitteilt.

Firmen zum Thema

Bestehende Kunden der Hyperworks Partner Alliance (HWPA) können auf dieses Angebot kostenlos zugreifen. Converse stellt Ingenieuren ein einfach handhabbares Werkzeug zur Verfügung, das die Lücke zwischen Spritzguss- und mechanischer Simulation schließt, indem die Ergebnisse einer anderen Spritzgusssimulationssoftware importiert, weiterbearbeitet und dann wieder in eine weitere mechanische FEM-Software exportiert werden. Diese Vorgehensweise verbessert die Qualität der anschließenden Simulationsergebnisse.

Verlässliche Simulation von kurzfaserverstärkten Spritzgussbauteilen

Converse soll Anwendern verlässliche Ergebnisse für die Simulation von kurzfaserverstärkten Spritzgussbauteilen sowie realistische Simulationen des wärmemechanischen Verhaltens des Formenwerkzeuges und des Formteils liefern. Es ermöglicht sowohl die Berücksichtigung anisotropischer Eigenschaften (verschiedene Eigenschaften entlang verschiedener Achsen) eines Bauteils als auch die Prozesslasten, die die Werkzeuge oder das Bauteil selbst beeinflussen. Der Einsatz dieser Software verspricht ein verbessertes Gesamtdesign der Formen und Bauteilen und berücksichtigt alle unterschiedlichen Spritzgusssimulationen in einem einzigen Strukturmodell.

Dr. Wolfgang Korte, CEO Part Engineering, freut sich über den Beitritt zur Hyperworks Partner Alliance: „Jetzt, da Converse ein Teil der Hyperworks Partner Alliance ist, werden wir, durch Altairs flexibles Lizenzmodel, noch mehr Industrien noch besser erreichen.“ Kunden von Altair-Kunden können auf Converse über die HWPA, eine Suite von Drittanbieterprodukten der Hyperworks-Partner, über die gleichen Units, über die auch Altairs Hyperworks-Software genutzt werden kann, zugreifen.

Unkomplizierter Zugriff auf CAE-Softwaresuite

Die Flexibilität der Hyperworks Units ermöglicht den Nutzern den Zugriff auf die größte und umfassendste verfügbare Suite an CAE-Software – ohne zusätzliche Kosten oder eine längerfristige Bindung. Die HWPA hat den Anspruch, das umfassendste Portfolio an CAE-Softwareanwendungen für die unterschiedlichsten Industriebereiche anzubieten. Die Erweiterung der Allianz um die Software Converse erhöht die Flexibilität der Hyperworks Units und den Wert von Altair Hyperworks.

(ID:33997950)