Schunk Quadratpoltechnik steigert die Produktivität beim Flachschleifen

Redakteur: Rüdiger Kroh

Firmen zum Thema

(Bild: Schunk)

Laut Schunk erzielen Magnos-Quadratpol-Schleifplatten verglichen mit der konventionellen Parallelpoltechnik ein Produktivitätsplus von bis zu 200 %. Möglich werde dieser Effekt mithilfe beweglicher Polverlängerungen, die eine homogene, deformationsfreie Spannung gewährleisteten. Die Magnetspannplatten sind mit einer Haftkraftregulierung ausgestattet. Ein spezieller Aufbau ermöglicht, dass sich selbst hoch gehärtete Werkstücke bearbeiten und anschließend mühelos von der Magnetspannplatte abnehmen lassen, heißt es. Die Monoblockbauweise gewährleiste eine hohe Stabilität und Steifigkeit.

(ID:34099420)