Suchen

ABB

Rahmenvertrag von Volvo über 1200 Roboter abgeschlossen

| Redakteur: Rüdiger Kroh

ABB Robotics wurde von der Volvo Car Corporation als einer der Hauptlieferanten für Roboter ausgewählt.

Firma zum Thema

Per Vegard Nerseth, Head of ABB Robotics, freut sich den Auftrag von Volvo über 1200 Roboter.
Per Vegard Nerseth, Head of ABB Robotics, freut sich den Auftrag von Volvo über 1200 Roboter.
( Bild: ABB )

Der von Volvo platzierte Rahmenvertrag umfasst laut Angaben von ABB die Lieferung von 1200 Robotern im Laufe der nächsten Jahre. Die Roboter kommen an den schwedischen Volvo-Standorten Torslanda und Olofström sowie in Gent in Belgien zum Einsatz. Dort handhaben, schweißen und montieren sie Karosserieteile für die neue Volvo-SPA-Plattform.

„Wir freuen uns und sind stolz darauf, von Volvo diesen Rahmenvertrag erhalten zu haben”, betont Per Vegard Nerseth, Head of ABB Robotics. Dies bestätige das anhaltende Vertrauen der Automobilhersteller im gesamten Konjunkturzyklus in Roboterautomatisierung zu investieren. „Wir freuen uns, dass ABB-Roboter Volvo dabei unterstützen, weiterhin innovativ zu bleiben und die weltweit sichersten Autos zu bauen.”

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 39863320)

; Archiv: Vogel Business Media; Bild: Tata Steel; Bild: ABB; Stefan Bausewein; VCG; Itasse; AP&T; Kist; Meusburger; www.nataliyahora.com; Dalex; VTH / Kollaxo; Laserline; STM; Kuka; Eurotech; Trafö; Stäubli; GF Machining Solutions; Hans Weber Maschinenfabrik; Wilhelm Dietz; DPS; Thyssenkrupp; ©Drobot Dean - stock.adobe.com; Blum-Novotest; Nokra; Vitronic; Evopro; Hergarten; Thermhex; Deutsche Bahn AG; © Salt & Lemon Srl; Novus; Air Products; ULT; Jutec; Der Entrepreneurs Club e.K.; Vogel Communications Group; Zarges; Trumpf; BASF; Finus/VCG; Fraunhofer-IWU; ILT / V. Lannert