Suchen

Montagearbeitsplätze Rationell montieren unter besten Bedingungen

Autor / Redakteur: Steffen Herzog / Annedore Munde

Montagearbeitsplätze sollen einerseits einen kostenoptimalen Fertigungsablauf, andererseits ein ergonomisches Arbeiten ermöglichen. Erschwerend kommt die zunehmende Verkürzung von Produktionszyklen durch immer geringere Losgrößen hinzu. Nur ein ausgereiftes System mit vielen kompatiblen Elementen zeigt sich diesen Herausforderungen gewachsen.

Firmen zum Thema

Die ergonomische Gestaltung von Montagearbeitsplätzen fördert die Gesundheit und die Motivation von Mitarbeitern. Dafür bietet das Minitec-System vielfältige Möglichkeiten.
Die ergonomische Gestaltung von Montagearbeitsplätzen fördert die Gesundheit und die Motivation von Mitarbeitern. Dafür bietet das Minitec-System vielfältige Möglichkeiten.
( Archiv: Vogel Business Media )

Der manuelle Arbeitsplatz gilt in der Montagetechnik als das flexibelste Produktionsmittel. Er hat großen Einfluss auf die Wirtschaftlichkeit und die Qualität der Fertigung. Immer wieder neu muss er an wechselnde Montageaufgaben und -abläufe angepasst werden, ohne dabei den Menschen mit seinen Eigenschaften und Fähigkeiten aus dem Auge zu verlieren.

Minitec-Programm für vielfältige Montageaufgaben geeignet

Die ergonomische Gestaltung, die die Gesundheit, Leistung, Ausdauer, Konzentration und nicht zuletzt die Motivation von Mitarbeitern fördert, geht einher mit punktgenauer Materialbereitstellung sowie Zu- und Abführung, geeigneter Positionierung von Werkstücken, Werkzeugen und Medien (beispielsweise Druckluft), adäquater Beleuchtung und Energieversorgung.

Bildergalerie

Mit dem modularen System von Minitec lassen sich optimal gestaltete Arbeitsplätze, verkettete Workstations oder Arbeitsinseln schnell und wirtschaftlich realisieren. „Mit einem umfangreichen Programm an Zubehör eignet es sich für eine Vielzahl von Arbeitsaufgaben. Die Kompatibilität aller Komponenten zum Minitec-Profilsystem, das selbst ein hohes Maß an Gestaltungsfreiheit und Anwendungsvielfalt auszeichnet, vereinfacht Erweiterungen und Ergänzungen“, erläutert der Hersteller die Vorteile.

Vom Einzelarbeitsplatz bis zur komplexen Montagehalle

Die neu gestalteten Arbeitstische, wahlweise elektrisch oder hydraulisch verstellbar, lassen sich an die Körpergröße der Mitarbeiter anpassen und bieten ihnen die Möglichkeit, ihre Arbeit abwechselnd in sitzender und stehender Position zu verrichten. Das vermeidet einseitige Dauerbelastung, die schnell in körperliche Probleme münden kann.

Für unterschiedlichste Montageaufgaben steht eine große Auswahl an Tischplatten zur Verfügung. Zur Materialbereitstellung unmittelbar vor Ort enthält das Programm verschiedene Röllchenbahnen für Kanban-Lösungen, Transport- und Bereitstellungswagen, Aufnahmeschienen für Lagerkästen in mehreren Größen und Greifbehälter für Kleinteile. Dazu kommen Arbeitshilfen, verstellbare Fußstützen, Leuchten, Unterschränke und Module zur Medien- und Energieversorgung.

Da die Minitec-Systemprofile die Führung von Druckluftleitungen in ihrem Inneren ermöglichen, lassen sich an beliebigen Stellen mithilfe von Standard-Schnellschlusskupplungen Luftentnahmestellen installieren, ohne dass Pneumatikschläuche stören.

Für Stromversorgung, Datenübermittlung und Telekommunikation stehen Kabelkanäle aus Aluminium zur Verfügung, die gemäß Arbeitsaufgabe vom Hersteller bestückt werden. Um Komponenten und Produkte vor Schäden durch elektrostatische Aufladung zu schützen, sind alle Komponenten auch in ESD-Ausführung lieferbar.

Das große Fördertechnikprogramm hält des Weiteren eine Vielzahl von Verkettungssystemen bereit, von einfachen, manuell verfahrenen Umlaufsystemen bis zu komplexen, automatischen Transportlösungen. Damit lassen sich sowohl Arbeitsplätze für Einzelfertigung oder Kleinserien als auch sehr große Montagelinien mit überschaubarem Investitions- und Zeitaufwand realisieren.

Konstruktionssoftware unterstützt die Arbeitsplatzgestaltung

Mit einer eigens entwickelten Konstruktionssoftware gibt das Pfälzer Unternehmen Minitec seinen Kunden ein ganz besonders komfortables Werkzeug an die Hand, das kostenlos im Internet heruntergeladen und genutzt werden kann. Es versetzt den Konstrukteur in die Lage, verschiedenste Ausführungen von Workstations in kürzester Zeit individuell zu generieren.

Dabei ist er nicht an Standardbaugrößen gebunden. Zudem kann er den elektronischen Katalog mit sämtlichen Komponenten des Profilsystems nutzen, um Anbauten oder weiterführende Konstruktionen im gleichen System zu realisieren.

Eine Stückliste und – bei Bedarf – einen Montageplan erstellt die Software automatisch. Darüber hinaus steht ein Beratungsteam bereit. In der Minitec-Zentrale in Schönenberg-Kübelberg finden regelmäßig Schulungen statt, bei denen Spezialisten Anregungen für die Arbeitsplatz-Gestaltung geben, einschließlich Live-Demonstration erprobter Lösungen.

(ID:371855)