Suchen

R+W Antriebselemente Reihe der Elastomerkupplungen mit Konusklemmring erweitert

| Redakteur: Stefanie Michel

Die Modellreihe der Elastomerkupplungen mit Konusklemmring (EK6) hat R+W Antriebselemente um die Serien 2500, 4500 und 9500 erweitert. Sie decken jetzt einen Wellendurchmesserbereich von 40 mm bis 170 mm ab und eignen sich für Drehmomente bis 25000 Nm.

Firma zum Thema

Die Elastomerkupplungen mit Konusklemmring (EK6) wurden um die Serien 2500, 4500 und 9500 erweitert.
Die Elastomerkupplungen mit Konusklemmring (EK6) wurden um die Serien 2500, 4500 und 9500 erweitert.
(Bild: R+W Antriebselemente)

Auch die neuen Elastomerkupplungen mit Konusklemmring werden über Konusklemmung angebunden, wodurch sie nach Angaben von R+W Antriebselemente eine sehr hohe Rundlaufgenauigkeit bieten und axial montierbar sind. Die Baureihe EK6 verfügt außerdem über eine integrierte Überdrehsicherung zur Begrenzung der Klemmkraft, um Schäden an Welle und Nabe zu verhindern. Ermöglicht wird dies durch einen Festanschlag. Dieser verhindert ein Überspannen der Konusnabe, lässt dabei aber ausreichend Klemmkraft zu, so dass Spitzendrehmomente bis 25.000 Nm übertragen werden können, so der Herstellerj.

Um auch bei den neueren, größeren Serien die bewährte Steckbarkeit und somit die einfache Wartung und Handhabung der Elastomersterne zu verwirklichen, wurden diese bei den neuen Serien in jeweils 5 Segmente aufgeteilt. Diese Segmentierung soll die Montage erheblich erleichtern und somit Wartungszeiten verkürzen. Erhältlich sind die Elastomersegmente in den Shorehärten 98 Sh A und 64 Sh D, sowie in einer temperaturbeständigen Version mit ebenfalls 64 Sh D.

(ID:37961290)