Suchen

Kimberly-Clark Reinigungstücher für die Metall verarbeitende Industrie

| Redakteur: M.A. Frauke Finus

Mit den Wischtüchern Wypall* X80 Plus bietet Kimberly-Clark eine Reinigungsmöglichkeit für die Metallbe- und -verarbeitung. Das wiederverwendbare Reinigungstuch ist nach Unternehmensangeben mit einer Wabenprägung ausgestattet, die ihm eine verbesserte, textilartige Struktur verleihe. Dadurch verfüge das Wischtuch über eine höhere Reinigungskraft und nehme entstehenden Schmutzpartikel leichter auf, heißt es weiter.

Firmen zum Thema

Die Wabenprägung verleiht den Wischtüchern Wypall* X80 Plus eine verbesserte, textilartige Struktur.
Die Wabenprägung verleiht den Wischtüchern Wypall* X80 Plus eine verbesserte, textilartige Struktur.
(Bild: Kimberly-Clark)

Fräsen, drehen, bohren – in der Metallindustrie bleiben Verschmutzungen durch diverse Produktions- und Bearbeitungsschritte nicht aus. Entsprechend hoch sind die Anforderungen an den Reinigungsprozess, denn industrielle Rückstände bergen Sicherheitsrisiken, verringern die Wirksamkeit nachfolgender Oberflächenbehandlungen und verlängern die Produktionszyklen. Die Reinigungstücher Wypall* X80 Plus stellen sich nach Unternehmensangaben diesen Anforderungen. Durch die wabenförmige Oberflächenstruktur seien die wiederverwendbaren Wischtücher reißfest und saugstark und hätten eine hohe Reinigungswirkung. Dadurch eignen sie sich vor allem zum Aufwischen von Öl oder Wasser, zum Entfernen von Fett und Lösemitteln oder zum Reinigen von rauen Oberflächen, heißt es weiter.

Die Reinigungstücher Wypall* X80 Plus können sowohl im trockenen Zustand als auch mit Wasser und Desinfektionsmitteln verwendet werden und sind zudem mit Lösemitteln kompatibel. Außerdem sind die Tücher in vier Farben erhältlich, sodass Anwender sie unterschiedlichen Aufgabenbereichen zuordnen und mehrfach verwenden können. Die Tücher bestehen nach Unternehmensangaben aus einem patentierten Hydroknit*-Material, bei dem weiche, saugstarke Zellstofffasern fest in ein widerstandsfähiges Spinnvlies aus Polypropylen eingebunden werden.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44181372)