Suchen

Wadiko Ressourcen sparen mit Sytronix

| Redakteur: Simone Käfer

Das Sytronix Eco System ist Teil der Proline Hochdruckpumpe vom schwedischen Projet System. Durch das intelligente Messsystem kann der Energieverbrauch um 80 % gesenkt werden.

Firmen zum Thema

Sytronix Eco arbeitet mit dem Motorlaufwerk zusammen. So kann bis 80 % der Energie eingespart werden.
Sytronix Eco arbeitet mit dem Motorlaufwerk zusammen. So kann bis 80 % der Energie eingespart werden.
(Bild: Wadiko)

Proline Sytronix Eco arbeitet zusammen mit dem Sytronix Motorlaufwerk, das die variable Drehzahl eines Elektromotors oder einer Hydraulikpumpe steuert. Der Durchfluss- und Druck-Messfühler erfasst die erforderliche Flussrate und den Druck. Entsprechend der Anforderung steuert der Antrieb die Drehzahl des Motors. Damit regelt Sytronix von Wadiko die Drehzahl und die Leistungsaufnahme des Elektromotors entsprechend der jeweiligen Anforderung.

Je höher der Anteil der variablen Last, desto größer das Sparpotenzial. Dies reduziert den Energieverbrauch um 80 %. Weiterhin verringert sich der Verschleiß an sämtlichen Hochdruck-Komponenten sowie im Hydraulikbereich, und auch der Kühlwasserverbrauch ist wesentlich niedriger, da die Wärmeentwicklung auf ein Minimum reduziert wird.

Die Proline-Serie beinhaltet eine Reihe von Hochdruckpumpen mit 30, 50, 60, 75, und 100 PS und kann mit verschiedenen Druckübersetzern ausgestattet werden.

Weitere Eigenschaften:

  • geschrumpfter Doppelrohr-Zylinder
  • großer Pulsationsdämpfer
  • ein Akkumulator auf der Niederdruckseite reduziert die Gefahr der Kavitation
  • einfacher Zugang zu allen Wartungsbereichen
  • Sicherheitsentlastungsventil
  • ein Plattenwärmetauscher mit langer thermischer Länge reduziert den Wasserverbrauch
  • der Elektromotor nach IE2-Standard reduziert den Energieverbrauch
  • Hydrauliktank mit Zugangstüren für Inspektion und Reinigung
  • Druckanzeige und -regelung am Bedienpult

Eine Förderung beim Kauf dieser Hochdruckpumpe über das KfW-Energieeffizienzprogramm ist möglich.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44368417)