Suchen

Arku Maschinenbau Richtmaschine für extra dicke Brocken

| Redakteur: Dietmar Kuhn

Der Flat-Master 180 nimmt es insbesondere mit den „dicken Brocken“ auf. Bis zu 60 mm dicke Teile werden damit nahezu spannungsfrei gerichtet, wie der Hersteller Arku Maschinenbau auf der Messe Blechexpo 2011 in Stuttgart demonstriert.

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Das Thema Ebenheit bestimmt seit vielen Jahren die Aktivitäten des Unternehmens. Im Arku-Richtzentrum in Baden-Baden steht ständig eine große Auswahl unterschiedlichster Präzisionsrichtmaschinen für Versuche zur Verfügung, unter anderem auch mehrere Modelle der Flat-Master-Baureihe.

Richtmaschinen für dünne und dicke Bleche

Bei dünneren Teilen ist vor allem der Flat-Master 80 gefragt. Diese Richtmaschine deckt den Bereich von 2 bis 23 mm Blechdicke ab. Eine größere Präzisionsrichtmaschine der Flat-Master 180, ebenfalls aus der Flat-Master-Baureihe, eignet sich für Blechdicken bis zu 60 mm und mehr bei einer Durchlassbreite von 3000 mm. Dabei handelt es sich um eine Richtmaschine für besonders extreme Einsatzfälle.

Hervozuheben sind dabei eine effektive Richtspaltregelung sowie ein Überlastschutz. Ein konstanter Richtspalt ist dann besonders wichtig, wenn die Kräfte im Richtaggregat groß sind. Die hydraulische Richtspaltregelung erkennt die auftretenden Richtkräfte und baut in Sekundenbruchteilen einen Gegendruck auf, sodass der Richtspalt stets konstant bleibt und die Maschine nicht aufatmet, wie der Fachmann sagt. Dadurch bleiben die Richtergebnisse konstant gut und reproduzierbar.

Überlastschutz überwacht Richtmaschine dauerhaft

Insbesondere bei großen Blechstärken ist es außerdem für den einzelnen Bediener schwer abschätzbar, was die Richtmaschine gerade noch kann und wo ihre Grenzen überschritten werden. Der effektive Überlastschutz des Flat-Masters bietet Sicherheit für die gesamte Investition. Die auftretenden Richtkräfte werden ständig überwacht.

Wird eine zu hohe Kraft erreicht, dann stoppt die Präzisionsrichtmaschine und öffnet das Richtaggregat. Das Blechteil kann dann einfach aus der Maschine herausgefahren werden. Auf der Blechexpo zeigt Arku einen Querschnitt aus der Richttechnik.

Arku Maschinenbau auf der Blechexpo 2011: Halle 5, Stand 5306

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 375986)