Automatica 2012 Roboter und Werkzeugmaschine – ein unschlagbares Team

Redakteur: Jürgen Schreier

Trotz des Hypes um das Thema Composites bleibt Metall ein zentraler Werkstoff, dessen Bearbeitung und Montage durch Automatisierung immer effizienter werden muss. Den Beweis dafür tritt die Automatica 2012 in München an und zeigt vom 22. bis 25. Mai, wie Roboter und Werkzeugmaschinen eng zusammenarbeiten oder sogar selbst Aufgaben der CNC-Bearbeitung übernehmen.

Roboter und Werkzeugmaschinen arbeiten immer enger zusammen, beispielsweise beim Be- und Entladen der Maschinen.
Roboter und Werkzeugmaschinen arbeiten immer enger zusammen, beispielsweise beim Be- und Entladen der Maschinen.
(Bild: Stäubli)

Moderne Werkzeugmaschinen legen bei der spannenden Bearbeitung ein solches Tempo vor, dass die Nebenzeiten – etwa zum Be- oder Entladen – für die Gesamtleistung immer wichtiger werden. Für die notwendige Beschleunigung sorgen verstärkt Roboter.

Verschiedene Roboterhersteller stellen auf der Automatica 2012 derartige Lösungen vor und verbuchen in diesem Segment der Automatisierung ein deutliches Wachstum. Neben der Beschleunigung kann die Verbindung von Robotersystemen und Werkzeugmaschinen auch für einen mannlosen Betrieb sorgen.

Bildergalerie

Für die Automatisierung von Werkzeugmaschinen werden vor allem zwei Konzepte verfolgt: zum einen die Integration des Roboters in die Werkzeugmaschine, zum anderen das Andocken kompletter Automatisierungsmodule inklusive Roboter an die Maschine.

Roboter in der Werkzeugmaschine müssen einiges wegstecken

Vor allem für die Integration des Roboters in die Werkzeugmaschine werden auf der Automatica 2012 neue Roboterkonzepte gezeigt, die den widrigen Umgebungsbedingungen mit Spänen, Schleifstaub, Kühlschmierstoffen und sonstigen aggressiven Medien gewachsen sind.

Auch „hinter“ der Werkzeugmaschine tragen Teams aus Robotern und Bildverarbeitungssystemen zur Effizienz und Automatisierung bei. Diese übernehmen unter anderem Aufgaben der Qualitätskontrolle, oder sorgen für die Weiter- oder Fertigbearbeitung von Werkstücken.

(ID:33587480)