Suchen

Messtechnik

Robotergestütztes Messsystem für die flexible Fertigung

Seite: 3/5

Firmen zum Thema

Beispiele für den Aufbau der Roboter-Messzelle OPW-R1:

  • Zuführung: Die OPW-R1 kann sowohl das Messmittel dem Werkstück als auch das Werkstück dem Messmittel über ein Transportband zuführen. Das Besondere ist die Eigenschaft, ein Werkstück ähnlich wie mit einer Hand zu reichen und dabei die Lage des Werkstückes mit in die Berechnungen einfließen zu lassen (Bilder 1 und 2). ?
  • Bauteilerkennung: Ein Kamerasystem kann beispielsweise Bauteile identifizieren und das entsprechende Messprogramm auswählen.
  • Prüfmethode Messen mit Luft: Die pneumatische Messmethode zeichnet sich durch hohe Genauigkeit und Langzeitstabilität aus. Sie ist unempfindlich gegen Umwelteinflüsse und garantiert eine ausgezeichnete Messgenauigkeit und Reproduzierbarkeit der Messergebnisse. Berührungsloses Messen mit Luft verhindert Beschädigungen der Werkstücke. Der Roboter führt das Bauteil einem Luftmessdorn zu.
  • Prüfmethode Messen mit Licht: In der Praxis stoßen konventionelle Messtechnologien bei spezifischen Anforderungen immer wieder an Grenzen — zum Beispiel extreme Umweltlasten, geringes Einbauvolumen, niedrige Masse, große Messbereiche und lange Übertragungsstrecken. Messen mit Licht ermöglicht berührungslose, schnelle, präzise Messungen von Strömungen und Festkörperoberflächen. Der Roboter führt dabei das Bauteil einer Optik zu, wobei verschiedene Bauteilgeometrien in der OPW-R1 gemessen werden können.
  • Prüfmethode: Messen mit Taster. Alle Tasteraufnahmen verwenden Messtaster und können mit Taststiften verschiedener Durchmesser eingesetzt werden. Der Roboter führt das Bauteil dieser Messstation zu. Besonders interessant ist der Einsatz digitaler, pneumatisch zustellbarer Taster.
  • Messrechner: Der industriegerechte Messrechner zur offenen und transparenten Datenhaltung zeichnet sich durch Flexibilität, einfache Bedienung und Konfiguration aus. Er verfügt über eine hohe Anzahl vielfältiger Schnittstellen. Softwarebasis ist die in mehr als 400 Anwendungen praxisbewährte Messsoftware OPW-QP.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 338101)

Bild: Wenzel; Archiv: Vogel Business Media; Bild: GOM; Schuler; ; Meusburger; picsfive - Fotolia; LVD; Trumpf; Eutect / Lebherz; Stefanie Michel; RK Rose+Krieger; Lucas+Dursski; Mack Brooks; Schall; J.Schmalz; Inocon; Zeller + Gmelin; Okamoto Europe; Lantek; Simufact; IKT; Schöller Werk; Vollmer; Wirtschaftsvereinigung Stahl; © earvine95, pixabay; Thyssenkrupp; Esta; IFA; CWS; totalpics; Design Tech; Deutsche Fachpresse; Automoteam; MPA Stuttgart