Lorch Schweißtechnik Roboterstromquelle und Roboterkoffer im Komplettpaket

Redakteur: Christine Fries

Mit der neuen S-Robo-MIG-Serie präsentiert Lorch auf der Schweißen & Schneiden 2013 eine flexible Hochleistungs-Roboterstromquelle für das MIG-MAG-Schweißen.

Firmen zum Thema

Lorch liefert im Rahmen seines Ready-to-Robot-Produktprogramms passende Komplettpakete für die Schweißroboter von Kuka, Fanuc, Motoman und ABB.
Lorch liefert im Rahmen seines Ready-to-Robot-Produktprogramms passende Komplettpakete für die Schweißroboter von Kuka, Fanuc, Motoman und ABB.
(Bild: Lorch)

Das Unternehmen liefert im Rahmen seines Ready-to-Robot-Produktprogramms passende Komplettpakete für die Schweißroboter von Kuka, Fanuc, Motoman und ABB. Die Basisversion der Roboterstromquelle kann maßgeschneidert auf die aktuelle Schweißaufgabe ausgelegt werden. Jede Anlage ist als Synergic-, Pulse- und Speed-Pulse-Ausführung lieferbar und kann nachträglich auf den gewünschten verfahrenstechnischen Stand gebracht werden, ohne dass die Hardware verändert werden muss.

Neben der Stromquelle besteht das Paket aus entsprechenden Peripherie-Komponenten. Der Drahtvorschubkoffer RF-06 zeichnet sich durch sein geringes Gewicht und ein Verschiebesystem für Hohlarmroboter aus. Des Weiteren sind verschiedene Schnittstellen-Techniken und ein auf den Robotertyp abgestimmter Brenner enthalten. Die S-Robo-MIG ist in den Leistungsklassen 320, 400 und 500 A erhältlich.

(ID:42272701)