EWM Hightec Welding Robustes und flexibles E-Hand-Schweißgerät spart Strom

Redakteur: Christine Fries

Die E-Hand-Inverterstromquelle Pico 350 Cel Puls von EWM Hightec Welding ist durch eine Standby-Funktion besonders stromsparend. Sie kann auch für das MIG/MAG-CC- und -CV- sowie WIG-Liftarc-Schweißen eingesetzt werden und ist leistungsstark und extrem robust konstruiert, wie der Hersteller auf der Schweissen & Schneiden 2013 darlegt.

Firmen zum Thema

(Bild: EWM Hightech Welding)

Das Schweißgerät ist bei Temperaturen von -25 bis 40 °C und durch eine spezielle Bodenkonstruktion auch unter extrem rauen Bedingungen einsetzbar. Weil es unempfindlich gegen Schmutz und Wasser ist, eignet es sich für den Offshore-Bereich oder beim Pipeline-, Stahl- und Brückenbau. Beim Schweißen von Cellulose-Elektroden ist das Gerät 100-prozentig fallnahtsicher, berichtet das Unternehmen. Auch Steignähte werden dank einer neuen PF-Puls-Funktion gemeistert. Die vollkommene Generatortauglichkeit, der Betrieb an bis zu 200 m langen Verlängerungskabeln und die VRD-Funktionalität sorgen dafür, dass die Stromquelle weltweit überall und flexibel einsetzbar ist.

EWM Hightec Welding auf der Schweissen & Schneiden 2013: Halle 2, Stand D129

(ID:42275123)