Tube & Wire Rohr und Draht in Düsseldorf: Messeduo Wire & Tube

Quelle: Pressemitteilung

Nach vier Jahren coronabedingter Pause endlich wieder Draht- und Rohrbearbeitung in Düsseldorf! Vom 20. bis 24. Juni begrüßt das Messeduo Wire und Tube als Präsenzveranstaltung seine Besucher.

Anbieter zum Thema

Vorfreude auf Messe in Präsenz: Tube & Wire öffnen im Juni ihre Tore.
Vorfreude auf Messe in Präsenz: Tube & Wire öffnen im Juni ihre Tore.
(Bild: Messe Düsseldorf / Constanze Tillmann)

Die Vorfreude ist groß und die Branchen sind zuversichtlich, in Düsseldorf fünf Tage voller technologischer Innovationen zu erleben, Gespräche mit Fachleuten aus der ganzen Welt führen zu können und am Ende eines Messetages den „social part“ einer Messe wieder genießen zu dürfen.

Zur Wire 2022 haben sich rund 1.000 Unternehmen aus 47 Ländern angemeldet. Sie belegen eine Nettofläche von 53.210 Quadratmetern. Die internationale Leitmesse der Drahtbranche zeigt Maschinen zur Drahtherstellung und Veredelung, Werkzeuge und Hilfsmaterialien zur Verfahrenstechnik sowie Werkstoffe, Spezialdrähte und Kabel. Außerdem werden Innovationen aus den Bereichen Mess-, Steuer- und Regeltechnik sowie Prüftechnik und Spezialgebiete präsentiert. Zum ersten Mal werden auch die Endprodukte aus den traditionellen Bereichen Fastener Technology und Spring Making Technology gezeigt. So halten Endprodukte wie technische Federn, Schrauben, Litzen, Ösen etc. Einzug ins Sortiment der Wire 2022.

Die internationale Rohrfachmesse Tube zeigt auf über 40.000 Quadratmetern netto die gesamte Bandbreite von der Rohrherstellung über die Rohrbearbeitung bis hin zur Verarbeitung von Rohren und den Rohrhandel. Das Angebot reicht von Rohmaterialien, Rohren und Zubehör, Maschinen zur Herstellung von Rohren und Gebrauchtmaschinen über Werkzeuge zur Verfahrenstechnik, Hilfsmittel und Mess-, Steuer-, Regel- und Prüftechnik. Pipelines und der Bereich der OCTG-Technologie sowie Profile und Maschinen ergänzen das Angebot. Angemeldet sind bisher 735 Aussteller aus 44 Ländern.

Die Tube belegt mit den Bereichen Rohrherstellung, Rohrzubehör und Rohrhandel zum ersten Mal die neue Messehalle 1 sowie die angeschlossenen Hallen 3 und 4. In den Hallen 5 und 6 schließt sich die Umformtechnik an, der Bereich Rohrbearbeitungstechnik folgt in den Hallen 6 und 7a. Halle 7a wird von großen Maschinen und Anlagen belegt.

Premiere für die Eco-Metal-Trails zur Messelaufzeit

Nachhaltig, umweltfreundlich, energieeffizient und innovativ: So wollen die meisten produzierenden Unternehmen im Licht der Öffentlichkeit glänzen. Doch der Weg dahin ist besonders in den ressourcenintensiven Technologieunternehmen der Draht-, Kabel- und Rohrindustrien oft lang. Bis ein Unternehmen die Ansprüche von Klimaeffizienz, Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung in die eigene Produktion integriert hat, vergehen oft Jahre.

Umso mehr setzt die Messe Düsseldorf jetzt bei den beiden Weltleitmessen Wire und Tube auf ihre Eco-Metals-Kampagne: Vom 20. bis 24. Juni gibt es für die Besucher täglich geführte, kostenfreie Touren, sogenannte Eco-Metals-Trails, zu Messeständen von Ausstellern, die nachhaltig produzieren.

Unter dem Motto „Die Stahlindustrie forciert ihre grüne Transformation“ findet am Montag, dem 20. Juni ab 14.00 Uhr der Expertentreff mit einem rund vierstündigen Programm und acht Fachbeiträgen in der neuen Messehalle 1, EG Süd, Raum 15 statt. Experten internationaler Unternehmen stellen sich den Herausforderungen der grünen Transformationen und berichten von spannenden Transformationsprozessen aus ihren Produktionshallen und Forschungslaboratorien. Organisator des Events ist die Agentur Stahl-Kommunikation.

Auf dem gesamten Messegelände und in den Hallen sorgen eine Vielzahl von Desinfektionsspendern und ein ständiger Luftaustausch für hygienische Rahmenbedingungen, das Tragen einer Maske und ein Gesprächsabstand von 1,5 Metern werden dennoch empfohlen, wie die Messe Düsseldorf mitteilt.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:48176114)