Suchen

Stahl

Rohstahlproduktion fällt nicht mehr weiter

| Redakteur: Stéphane Itasse

Die deutschen Hüttenwerke haben im September 2009 1,93 Mio. t Roheisen und 3,17 Mio. t Rohstahl hergestellt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, produzierten sie damit 25,9% weniger Roheisen und 21,7% weniger Rohstahl als im September 2008. Zum Vormonat gab es allerdings ein deutliches Plus.

Für die Stahlbranche läuft es wieder besser: Im Monatsvergleich nahm die Rohstahlproduktion in Deutschland zu. Bild: Stahl-Online
Für die Stahlbranche läuft es wieder besser: Im Monatsvergleich nahm die Rohstahlproduktion in Deutschland zu. Bild: Stahl-Online
( Archiv: Vogel Business Media )

So nahm die Produktion im September 2009 bei Roheisen um 7,3% und bei Rohstahl um 7,5% im Vergleich zum August zu. Bei der Rohstahlproduktion ergab sich ein Plus von 2,5%. In den ersten neun Monaten des Jahres 2009 wurden bundesweit 13,54 Mio. t Roheisen und 22,65 Mio. t Rohstahl hergestellt. Im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum ist die Roheisenproduktion somit um 40,6% und die von Rohstahl um 37,5% zurückgegangen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 321628)

Archiv: Vogel Business Media; ; Stefan Bausewein; VCG; Itasse; AP&T; Kist; Meusburger; www.nataliyahora.com; Bystronic; Dalex; VTH / Kollaxo; Laserline; Kuka; Eurotech; Trafö; Stäubli; GF Machining Solutions; Hans Weber Maschinenfabrik; Wilhelm Dietz; DPS; Thyssenkrupp; ©Drobot Dean - stock.adobe.com; Blum-Novotest; Nokra; Vitronic; Evopro; Hergarten; Thermhex; Deutsche Bahn AG; © Salt & Lemon Srl; Novus; Air Products; ULT; Jutec; Der Entrepreneurs Club e.K.; Vogel Communications Group; Zarges; Trumpf; BASF; Finus/VCG; Fraunhofer-IWU; ILT / V. Lannert