Suchen

Robotik

Scara-Roboter mit 400 mm Reichweite und 3 kg maximaler Tragkraft

| Redakteur: Rüdiger Kroh

Firmen zum Thema

Mit der LS-Serie stellt Epson eine Reihe besonders effizienter Scara-Roboter vor. Das erste verfügbare Modell hat eine Reichweite von 400 mm und eine Tragkraft von 1 kg/3 kg (nominal/maximal). Die neue Roboterfamilie wurde laut Epson auf günstige Kosten und Leistungsfähigkeit ausgelegt und ist wahlweise in Standard- oder Reinraum-Konfiguration erhältlich. Parallel zu den LS-Robotern geht der Controller Epson RC90 an den Start. Er bietet Standardschnittstellen wie USB, Ethernet sowie 24/16 I/O-Kanäle und eignet sich dank seiner kompakten Abmessungen ideal für kleinere Arbeitszellen, so das Unternehmen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 29106300)

Das könnte Sie auch interessieren SCHLIESSEN ÖFFNEN
Durch seine neue Kinematik erreicht der Scara-RS-Spider jeden Punkt innerhalb seines zylinderförmigen Arbeitsraumes. Bild: Epson
Epson

Scara-Roboter deckt zylindrischen Arbeitsraum ab

Wegen des besonders geringen Platzbedarfs lassen sich die neuen Scara-Roboter von Epson einfach in eine bestehende Arbeitszelle integrieren. Bild: Epson
Epson

Neue Scara-Roboter der G1-Serie für Präzisionsfertigung auf kleinstem Raum

Durch ihre einzigartige Kinematik verfügen die Spider-Roboter über einen vollständig zylinderförmigen Arbeitsbereich – ohne die sonst unvermeidliche Totzone,  Bild: Epson
Robotik

Scara-Roboter ohne Totzone hat jetzt eine Traglast von 4 kg

Archiv: Vogel Business Media; ; Trumpf; Schuler; Meusburger; picsfive - Fotolia; Bihler; Microstep; Messe Essen; Eutect / Lebherz; Mack Brooks; Schall; J.Schmalz; Technotrans; Inocon; Zeller + Gmelin; Autoform/Rath; Lantek; Simufact; MKS Instruments; IKT; Schöller Werk; Wirtschaftsvereinigung Stahl; © earvine95, pixabay; Thyssenkrupp; Esta; IFA; CWS; totalpics; Design Tech; Automoteam; MPA Stuttgart