Suchen

Robotik

Scara-Roboter ohne Totzone hat jetzt eine Traglast von 4 kg

| Redakteur: Rüdiger Kroh

Im Mittelpunkt des Automatica-Auftritts von Epson steht eine neue Variante der Spider-Serie. Der Spider RS4, ein Scara-Roboter ohne Totzone, hat eine Reichweite von 550 mm bei 4 kg Nutzlast.

Firmen zum Thema

Durch ihre einzigartige Kinematik verfügen die Spider-Roboter über einen vollständig zylinderförmigen Arbeitsbereich – ohne die sonst unvermeidliche Totzone, Bild: Epson
Durch ihre einzigartige Kinematik verfügen die Spider-Roboter über einen vollständig zylinderförmigen Arbeitsbereich – ohne die sonst unvermeidliche Totzone, Bild: Epson
( Archiv: Vogel Business Media )

Durch ihre einzigartige Kinematik verfügen die Spider-Roboter über einen vollständig zylinderförmigen Arbeitsbereich – ohne die sonst unvermeidliche Totzone, betont der Hersteller. Der neue RS4 eignet sich aufgrund seiner vergrößerten Reichweite und Nutzlast nun auch für größere Anwendungen. Als zweite Neuheit wird Epson die Robotersteuerung RC620 präsentieren.

Epson Deutschland GmbH auf der Automatica 2010: Halle B2, Stand 318

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 347274)