Epson Scararoboter mit Sensortechnik sind schnell und zielgenau

Redakteur: Christine Fries

Epson stellt seine Scararoboter der H-Serie vor. In die Maschinen eingebaute QMEMS-Sensoren überwachen und optimieren dabei die Fahrt des Roboters und bieten die Wahl zwischen einer besonders exakten und einer besonders schnellen Fahrt.

Anbieter zum Thema

(Bild: Epson)

Die Serie verfügt über leichtere und schlankere Bauformen, viele Befestigungsmöglichkeiten für die Peripherie und eine durch den Arm geführte Ethernet-Verbindung in der Anwenderverkabelung. Die Traglasten fallen dabei bis zu 33 % höher aus als bei bisherigen Typen, berichtet der Hersteller. So werden mit der H8-Serie bis zu 8 kg schnell und zielgenau bewegt.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:42343064)