Betriebsreinigung Scheuersaugmaschine für die wirtschaftliche Reinigung kleiner Flächen

Redakteur: Volker Unruh

Für die wirtschaftliche Reinigung kleiner und überstellter Räume hat Kärcher eine neue batteriebetriebene Scheuersaugmaschine vorgestellt. Die Scheuersaugmaschine BD 40/12 C Bp ist laut Kärcher für Flächen von 100 bis 500 m² ausgelegt. Sie soll besonders wendig und sehr einfach zu bedienen sein und in ihrer Reinigungswirkung größeren Modellen nicht nachstehen, wie es heißt.

Firmen zum Thema

Für die wirtschaftliche Reinigung kleiner und überstellter Räume hat Kärcher die batteriebetriebene Scheuersaugmaschine BD 40/12 C Bp vorgestellt. Bild: Kärcher
Für die wirtschaftliche Reinigung kleiner und überstellter Räume hat Kärcher die batteriebetriebene Scheuersaugmaschine BD 40/12 C Bp vorgestellt. Bild: Kärcher
( Archiv: Vogel Business Media )

Kärcher hat die Scheuersaugmaschine BD 40/12 C Bp eigenen Angaben zufolge für vielfältige Anwendungen in der professionellen Gebäudereinigung, im Hotel- und Gastronomiegewerbe, im Einzelhandel, Gesundheitswesen und Handwerk konzeptioniert.

Maschine kann eine Stunde scheuersaugen

Die batteriebetriebene Scheuersaugmaschine soll aufgrund einer stark gedämmten Turbine sehr leise sein und daher auch für die Unterhaltsreinigung an Orten mit Publikumsverkehr infrage kommen. Als weiteren Vorteil nennt Kärcher das Fehlen eines Elektrokabels, das zur Stolperfalle werden könnte.

Bildergalerie

Die Laufzeit des Akkus gibt Kärcher mit rund einer Stunde an. Über das in die Maschine eingebaute Ladegerät kann die Scheuersaugmaschine an einer 230-V-Standardsteckdose aufgeladen werden.

Scheuersaugmaschine mit Ablassschlauch zur Schmutzwasserentsorgung

Der 12 l fassende Frischwassertank wird laut Kärcher über einen eingebauten Schlauch befüllt, der auf alle gängigen Wasserhähne passen soll.

Für das Entleeren des Schmutzwassertanks gebe es zwei Möglichkeiten, teilt Kärcher mit: Er kann an den beiden Griffen von der Scheuersaugmaschine gehoben und zum Ausguss getragen werden. Bequemer sei es jedoch, wenn stattdessen der seitlich angebrachte Ablassschlauch benutzt würde.

Scheuersaugmaschine zur effizienten Reinigung auch größerer Flächen

Mit einer Arbeitsbreite von 385 mm sollen sich sehr effizient auch größere Flächen reinigen lassen. Da die Scheibenbürste auf beiden Maschinenseiten übersteht, kann der Meldung zufolge auch randnah und in Ecken geschrubbt werden.

Ein Magnetventil steuert die Zufuhr der Reinigungslösung; steht die Bürste, wird auch kein Waschwasser zugegeben. So werde ungewolltes Befeuchten des Bodens zum Schutz von Belag und Mobiliar vermieden.

Ein Pluspunkt für die Arbeit in engen und überstellten Räumen sei der Saugbalken, der um den Bürstenkopf schwenkt. Dies verbessere die Flüssigkeitsaufnahme in Kurvenfahrten.

Leicht zu wartende Scheuersaugmaschine

Großer Wert bei der Entwicklung der Scheuersaugmaschine BD 40/12 C Bp sei auf einfache Wartung gelegt worden. Sauglippen und -balken sowie die Bürste sind demnach werkzeuglos lösbar.

Als Zubehör bietet Kärcher unter anderem ein Mikrofaserpad an. Durch dessen hohe Schmutzlösekraft würden die Reinigungsadauer und der Reinigungsmittelverbrauch deutlich gesenkt. Das reduziere die Betriebskosten und schone die Umwelt.

Die technischen Daten der Scheuersaugmaschine BD 40/12 C Bp können in der Bildergalerie eingesehen werden.

(ID:365917)