Precitec Schneidkopf für den effizienten Einsatz in Flachbett-Schneidanlagen

Redakteur: Stefanie Michel

Firmen zum Thema

(Bild: Precitec)

Precitec hat den Schneidkopf Lightcutter entwickelt, der den Angaben zufolge effizient und kostengünstig dünne bis mitteldicke Materialien im Schmelzschnitt bis zu 5 mm schneidet; auch Baustahl im Oxydschnitt bis 10 mm sei möglich. Der Lightcutter wird in Flachbettschneidanlagen mit Laserleistungen von 500 W bis 2 kW integriert. Mit verschiedenen Optiken soll er sich perfekt an unterschiedlichste Laser- und Prozessanforderungen anpassen lassen. Die bewährte Abstandssensorik stelle auch bei hohen Bearbeitungsgeschwindigkeiten einen konstanten Abstand zwischen Düse und Material sicher.

(ID:34653320)