Suchen

Baugruppenmontage

Schräge Fügestellen exakt definieren

| Redakteur: Peter Königsreuther

Bei der Montage von einzelnen Baugruppen kommen nicht parallele Verbindungsflächen recht häufig vor. Damit man dennoch genau und spannungsfrei zwei Bauteile kombinieren kann, hat das Unternehmen Martin jetzt besondere Zwischenlagen entwickelt, welche diese Aufgabe erleichtern.

Firma zum Thema

Zum partiellen Ausgleich schräger Verbindungen präsentiert Martin jetzt abgestufte Zwischenlagen, die eine Verbindung zweier Komponenten mit definiertem Winkel erlauben.
Zum partiellen Ausgleich schräger Verbindungen präsentiert Martin jetzt abgestufte Zwischenlagen, die eine Verbindung zweier Komponenten mit definiertem Winkel erlauben.
( Bild: Martin )

In Verbindungstechnik und Baugruppenmontage ist es keinesfalls die Ausnahme, dass formschlüssige Passflächen von zwei Bauteilen nicht exakt parallel, sondern in einem definierten Winkel zueinander finden müssen, berichtet Martin. Man denke etwa an die Verbindung von Strukturbauteilen aus CFK im Flugzeugbau, die absolut spannungsfrei montiert werden müssen. Oder auch an die Aufstellung von Maschinen auf unebenen Böden. Stets wollen die Anwender in solchen Fällen die Abstimmprozesse ohne Nacharbeiten durchführen können und teure Verzögerung vermeiden, heißt es weiter.

Die geschälte Präzisionsverbindung

Wie aber bewältigt man bei Fügestellen mit schrägem, keilförmigem oder gar völlig unebenem Querschnitt einen präzisen Toleranzausgleich? Als Antwort darauf habe der Zwischenlagen-Spezialist in seiner markenrechtlich geschützten Produktlinie M-Tech-L einen neuen Typus von Zwischenlagen mit partiell abstufbarem Querschnitt entwickelt. Diese innovativen Feinabstimmfolien bezeichnet Martin auch als Tapered Laminated Shims und verweist damit auf deren außergewöhnlichen Aufbau: Von oben betrachtet, erkennt man auf der Passplatte aneinander gesetzte Segmente. Diese Segmente sind einzeln in der Dicke zu reduzieren, da sie aus vielen abschälbaren Folien unterschiedlicher Stärken (25 bis 100 μm) bestehen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43809978)

Georg Martin; Bild: Georg Martin GmbH; Bild: Martin; Martin; Archiv: Vogel Business Media; Stefan Bausewein; VCG; Itasse; AP&T; Kist; Meusburger; www.nataliyahora.com; Dalex; VTH / Kollaxo; Laserline; STM; Kuka; Eurotech; Trafö; Stäubli; GF Machining Solutions; Hans Weber Maschinenfabrik; Wilhelm Dietz; DPS; Thyssenkrupp; ©Drobot Dean - stock.adobe.com; Blum-Novotest; Nokra; Vitronic; Evopro; Hergarten; Thermhex; Deutsche Bahn AG; © Salt & Lemon Srl; Novus; Air Products; ULT; Jutec; Der Entrepreneurs Club e.K.; Vogel Communications Group; Zarges; Trumpf; BASF; Finus/VCG; Fraunhofer-IWU; ILT / V. Lannert