Suchen

China – Wachstumsmarkt für Pressen

Schuler übernimmt Mehrheit an chinesischem Pressenbauer Yadon

| Autor: Stéphane Itasse

Die Schuler AG übernimmt mehrheitlich den chinesischen Werkzeugmaschinenhersteller Yangzhou Metal Forming Machine Tool Co., Ltd. (Yadon). Laut eigener Mitteilung stärkt der Göppinger Pressenhersteller damit seine Position auf dem weltweit wichtigsten Wachstumsmarkt für Werkzeugmaschinen.

Firmen zum Thema

Machen jetzt gemeinsame Sache (v.l.): Stefan Klebert, Vorstandsvorsitzender Schuler AG, Yunhu Pan, Yadon-Aufsichtsratsvorsitzender, Dr. Wolfgang Leitner, Aufsichtsratsvorsitzender Schuler AG, Hongbin Dong, Geschäftsführer Yadon, Oemer Akyazici, Geschäftsführer Schuler China.
Machen jetzt gemeinsame Sache (v.l.): Stefan Klebert, Vorstandsvorsitzender Schuler AG, Yunhu Pan, Yadon-Aufsichtsratsvorsitzender, Dr. Wolfgang Leitner, Aufsichtsratsvorsitzender Schuler AG, Hongbin Dong, Geschäftsführer Yadon, Oemer Akyazici, Geschäftsführer Schuler China.
( Bild: Schuler )

Schuler hat einen Kaufvertrag für eine Mehrheitsbeteiligung von mindestens 51 % an Yadon bereits unterschrieben, wie es heißt. Es bestehe die Option, diesen Anteil zu erhöhen. Über den Kaufpreis, den Schuler aus Eigenmitteln finanziere, vereinbarten beide Seiten Stillschweigen. Das bisherige Management und einige Mitarbeiter bleiben laut Schuler-Mitteilung am Gemeinschaftsunternehmen beteiligt. Die Kooperation erfolge vorbehaltlich der Zustimmung durch die Kartellbehörden.

Schuler erschließt mit Yadon-Kauf neue Kundengruppe in China

„China ist unser wachstumsstärkster Absatzmarkt und es ist der größte Pressenmarkt weltweit. Mit der Beteiligung an Yadon erhalten wir Zugang zu einer großen chinesischen Kundengruppe, die wir bisher nicht bedient haben“, sagt der Schuler-Vorstandsvorsitzende Stefan Klebert zur Akquisition.

Bildergalerie

Yadon erzielte nach Angaben von Schuler 2014 mit circa 1100 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 120 Mio. Euro. Das 1958 gegründete Unternehmen befinde sich mehrheitlich in Privatbesitz. Yadon gehöre in China zu den führenden Unternehmen im Pressenbau. Hauptsitz des Unternehmens sei in Yangzhou, Provinz Jiangsu, 300 km nördlich von Shanghai.

Yadon-Übernahme erweitert Produktprogramm von Schuler

An drei Standorten fertigt Yadon mechanische Pressen für die Metallumformung, beispielsweise C-Gestell-Pressen, Stanzautomaten und Pressen in Zugankerbauweise, wie es heißt. „Diese erweitern das Produktprogramm von Schuler im mittleren und unteren Preissegment“, erläutert Klebert weiter. Zu den Kunden von Yadon gehörten namhafte chinesische Firmen unter anderem aus der Automobilzulieferindustrie, Hersteller von Wärmetauschern für Klimaanlagen oder Elektromotoren sowie das gesamte Metall verarbeitende Gewerbe.

Das Unternehmen wolle in China und anderen Märkten durch neue Pressen für das mittlere Marktsegment wachsen, deren Entwicklungen Schuler durch sein Know-how unterstütze. Schuler selbst ist nach eigenen Angaben in China seit 1992 aktiv und heute mit rund 400 Beschäftigten an mehreren Standorten - so mit Werken in Shanghai, Tianjin und Dalian - präsent.

Fallstudie: Schuler in China

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43498006)

Das könnte Sie auch interessieren SCHLIESSEN ÖFFNEN
Schuler übernimmt den Werkzeugspezialisten Aweba im sächsischen Aue.
Schuler wächst

Schuler übernimmt Werkzeugbauer Aweba

Im neuen Vorführzentrum von Schuler in Tianjin soll eine 1600-t-Presse mit Twinservo-Technik zum Einsatz kommen.
Servopressen

Schuler startet Bau von Vorführzentrum in China

Stefan Klebert, Vorstandsvorsitzender der Schuler AG, zeigt Verständnis dafür, dass sich die Gründerfamilie aus dem Unternehmen zurückzieht.
Pressen

Andritz will Schuler übernehmen

Bild: Aweba; Bild: Schuler; Bild: Michel; Bild: Itasse; Finus / Vogel; ; Schuler; Meusburger; picsfive - Fotolia; LVD; Bihler; Eutect / Lebherz; Stefanie Michel; RK Rose+Krieger; Lucas+Dursski; Mack Brooks; Schall; J.Schmalz; Inocon; Zeller + Gmelin; Okamoto Europe; Lantek; Simufact; IKT; Schöller Werk; Vollmer; Wirtschaftsvereinigung Stahl; © earvine95, pixabay; Thyssenkrupp; Esta; IFA; CWS; totalpics; Design Tech; Deutsche Fachpresse; Automoteam; MPA Stuttgart