Pilz

Schutz- und Messsystem beschleunigt Hubbewegung von Gesenkbiegepressen

14.10.2010 | Redakteur: Monika Zwettler

Mit Steuerungen eines Automatisierungssystems und der neuen Variante eines kamerabasierten Schutz- und Messsystems entsteht ein Sicherheitssystem speziell für Gesenkbiegepressen. Bild: Pilz
Mit Steuerungen eines Automatisierungssystems und der neuen Variante eines kamerabasierten Schutz- und Messsystems entsteht ein Sicherheitssystem speziell für Gesenkbiegepressen. Bild: Pilz

Mit den Steuerungen des Automatisierungssystems PSS 4000 und der neuen Variante des kamerabasierten Schutz- und Messsystems PSEN-Vip bietet Pilz nach eigener Aussage jetzt ein Sicherheitssystem speziell für Gesenkbiegepressen. Die Neuerungn soll sowohl für Neumaschinen als auch für das Retrofit interessant sein, wie der Hersteller zur Euroblech 2010 mitteilt.

Optimal anpassbare Betriebsgeschwindigkeiten, deutlich höhere Taktzahlen und eine komfortable Diagnose steigern den Angaben zufolge sowohl Verfügbarkeit als auch Wirtschaftlichkeit der Maschinen. Wie es heißt, zeichnet sich die neue Variante des kamerabasierten Schutz- und Messsystems durch eine dynamische Mutingfunktion aus, die sich wiederum direkt auf die Produktivität einer Presse auswirkt.

Dynamisches Muting lässt Gesenkbiegepressen schneller arbeiten

Während das Oberwerkzeug im normalen Mutingverfahren die letzten Millimeter bis zum Blech nur mit der erlaubten, sicheren Geschwindigkeit von 10 mm/s zurücklegen kann, fährt es beim dynamischen Muting mit hoher Geschwindigkeit fast bis auf das Werkstück. Der Weg, den das Oberwerkzeug mit reduzierter Geschwindigkeit zurücklegt, wird somit auf ein Minimum verkürzt.

Dazu wird das Mutingschutzfeld, das erst mit Beginn des Mutingmodus aktiviert wird, nach und nach verkleinert. Möglich macht dies ein vorauseilendes Messfeld, mit dessen Hilfe das Mutingschutzfeld stationär am Klemmpunkt auf dem Werkstück gehalten wird. Gleichzeitig werden die jeweils oberen Segmente des Schutzfelds unmittelbar vor dem Eintauchen des Oberwerkzeugs deaktiviert, erläutert der Hersteller.

Gesenkbiegepresse kann einzelnen Hub schneller ausführen

Zusätzlich wird eine sichere Bremsrampe eingeleitet, um die Geschwindigkeit zu verringern. Nur unmittelbar am Blech wird Herstellerangaben zufolge eine sicher reduzierte Geschwindigkeit von 10 mm/s erreicht. Damit kann die Gesenkbiegepresse den einzelnen Hub schneller ausführen.

Die neue Variante des Schutz- und Messsystems kommt zusammen mit der Steuerung PSS-Universal PLC aus dem Automatisierungssystem PSS 4000 zum Einsatz. Die Steuerung überwacht alle sicherheitsrelevanten Funktionen einer Presse. Auch Standardsteuerungsfunktionen können übernommen werden.

Steuerungssystem stellt Muting-Überwachung und Geschwindigkeitsprofil als Softwarebausteine bereit

Dabei hat das Steuerungssystem zwei zentrale Aufgaben: die Überwachung des dynamischen Mutings und des Geschwindigkeitsprofils während des Bremsvorgangs, so der Hersteller. Diese beiden Funktionen stehen als Softwarebausteine zur Verfügung. Geberauswertung, Klemmpunktüberprüfung und Rampenüberwachung sollen sich damit einfach in das Anwenderprogramm einbinden lassen.

Pilz auf der Euroblech 2010: Halle 12, Stand F67

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Ausklappen
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Ausklappen
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 362715 / Umformen)

DER BRANCHENNEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Whitepaper

Usability

So lassen sich Maschinen einfach bedienen

Usability und UX sind immer mehr die Alleinstellungsmerkmale im Maschinenbau. Doch welche Trends und Entwicklungen gibt es, die komplexe Prozesse einfach visualisieren? Wir geben in unserem Dossier „Industrial Usability & UX“ einen Überblick. lesen

Elektrische Antriebe

So sieht die Antriebstechnik der Zukunft aus

Wie sieht der elektrische Antrieb der Zukunft aus? Welche Entwicklungen im Hinblick auf Digitalisierung und Industrie 4.0 sind zu erwarten? Einen Überblick gibt das Dossier "Elektrische Antriebe" lesen

Technologietrends 2018

Die Top Technologietrends für 2018 in der Industrie - Teil 1

In den schnelllebigen Zeiten der Digitalisierung ist es häufig schwer, stets auf dem aktuellen Stand zu bleiben. Lesen Sie jetzt, welche 8 Trends dieses Jahr im Fokus der Industrie stehen. lesen

News aus unserer Firmendatenbank

ESTA Apparatebau GmbH & Co. KG

Esta für soziales Engagement geehrt

Esta wurde zum zweiten Mal in Folge als beispielhaftes Unternehmen im Rahmen des Mittelstandspreises für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg 2018 gewürdigt.

ebu Umformtechnik GmbH

ebu Umformtechnik ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 : 2015

Erfolgreich zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 : 2015. ...