Suchen

3M Schweißerschutzmaske mit hohem Tragekomfort

| Redakteur: Monika Zwettler

Verbesserter Komfort ist laut 3M das Merkmal der neuen Generation des Schweißerschutzes Speedglas 9100. Ausgestattet mit einem patentierten neuen Kopfband soll die Druckbelastung empfindlicher Nerven, Arterien und Akupressurpunkte vermieden werden, wie der Hersteller auf der Messe Euroblech 2010 zeigt.

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Für mehr Schutz ist die Maskenschale jetzt tiefer und breiter, sodass sie Ohren, Nacken und Kopfseiten großflächig abdeckt. Auch die Berührungsfläche zwischen Kopf und Kopfbandsystem wurde überarbeitet – dabei wurden laut Hersteller Druckpunkte beseitigt und der Schwerpunkt optimiert.

Schweißerschutzmaske für verschiedene Schweißaufgaben einstellbar

Der Schweißerschutz soll sich zudem durch vielfältige Einstellmöglichkeiten auszeichnen:

  • Schutzstufe 3 für Schleifarbeiten,
  • Schutzstufe 5 für Autogenschweißen,
  • Schutzstufe 8 für das Mikroplasmaschweißen und
  • Schutzstufe 9 bis 13 für das Lichtbogenschweißen.

Wie der Hersteller weiter mitteilt, ermöglichen die Seitenfenster eine sichere Rundumsicht von 180°. UV- und IR-Strahlenschutz entsprechen der Schutzstufe DIN 13 und der sichtbare Lichtanteil wird in Höhe von DIN 5 gefiltert, heißt es weiter. Durch seitliche Flügelventile wird die ausgeatmete Luft nach außen geleitet, ohne dass Schweißdämpfe eindringen können.

3M Deutschland auf der Euroblech 2010: Halle 13, Stand A15

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 362781)