Suchen

Schnelldorfer Maschinenbau

Schweißlösungen mit unterschiedlichen Automationsstufen

| Redakteur: Dietmar Kuhn

Gleich mit zwei neuen Schweißmaschinen präsentiert sich Schnelldorfer Maschinenbau auf der diesjährigen Schweisstec. Die Besucher bekommen zum einen die Rundnahtschweißmaschine Rotaweld 200-500 und zum anderen die Ecknahtschweißmaschine Cornerweld Nimble Safe 100 mit neuem pneumatischem Linearspannsystem sehen.

Firmen zum Thema

Die Ecknahtschweißmaschine Cornerweld Nimble Safe 100 wartet mit einem deutlich beschleunigten Werkstückwechsel durch das neue pneumatische Linearspannsystem auf.
Die Ecknahtschweißmaschine Cornerweld Nimble Safe 100 wartet mit einem deutlich beschleunigten Werkstückwechsel durch das neue pneumatische Linearspannsystem auf.
( Bild: Schnelldorfer )

Darüber hinaus hat das Unternehmen die bewährte Längsnahtschweißmaschine Elena 1000 II D60 im Gepäck, die auf das Schweißen von 0,2 mm bis 1,5 mm starken Blechen bei kleinen Durchmessern spezialisiert ist.

Highlight der Cornerweld Nimble Safe 100 ist das neue pneumatische Linearspannsystem, das einen deutlich beschleunigten Werkteilwechsel erlaubt. Wegen neuartiger Sicherheitssysteme am offenen Spannholm kann der Bediener die Hände am Bauteil belassen und die Maschine mit dem Fuß steuern. Besonders für Blechlohnfertiger ist diese Variante des präzisen Ecknahtschweißens nach Herstelleraussagen interessant. Die Maschine ist zum Schweißen kurzer Ecken ausgelegt, wie sie bei Gastronomieküchen, Schaltschränken, Hygienemöbeln oder Labormöbeln vorkommen. Die Schweißlänge liegt bei 100 mm. Die Aufkantung der Bauteile kann bis zu 80 mm betragen und die innere Umkantung reicht bis zu 42 mm.

Die Rotaweld ist die neue Rundnahtschweißmaschine von Schnelldorfer zum Lichtbogenschweißen kleiner bis mittlerer rotationssymmetrischer Bauteile, etwa von Flansch-Metallbalg-Verbindungen oder Flansch-Rohr-Verbindungen. Die Durchmesser liegen dabei zwischen 15 mm und 200 mm. Dabei sind Spitzenweiten bis zu 500 mm möglich.

Je nach Anwendungsfall bietet der Hersteller auch unterschiedliche Automatisierungsstufen. So kann der Anwender zwischen einem manuell einstellbaren und einem mit Servomotor ausgestattetem Brennerhub wählen.

Schnelldorfer Maschinenbau GmbH auf der Blechexpo 2015: Halle 6, Stand 6301

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43607846)

Schnelldorfer Maschinenbau; Schnelldorfer; Bild: Schnelldorfer Maschinenbau; Bild: Schnelldorfer; ; Schuler; Meusburger; picsfive - Fotolia; LVD; Trumpf; Eutect / Lebherz; Stefanie Michel; RK Rose+Krieger; Lucas+Dursski; Mack Brooks; Schall; J.Schmalz; Inocon; Zeller + Gmelin; Okamoto Europe; Lantek; Simufact; IKT; Schöller Werk; Vollmer; Wirtschaftsvereinigung Stahl; © earvine95, pixabay; Thyssenkrupp; Esta; IFA; CWS; totalpics; Design Tech; Deutsche Fachpresse; Automoteam; MPA Stuttgart