Suchen

Oberflächentechnik Schweißnähte auf Edelstahloberflächen mit Fächerscheiben entfernen

Redakteur: Stefanie Michel

Um Edelstahl-Schweißnähte zu entfernen, werden diese effizient im Rotationsverfahren verschliffen. Beim Abtrag mit einem Winkelschleifer und einer üblichen Fächerscheibe besteht die Gefahr, dass die angrenzenden Oberflächen beschädigt und teure Nacharbeiten nötig werden. Deshalb empfiehlt Fein für ein professionelles Ergebnis besonders bei feinen Schweißnähten den Einsatz von elastischen Fächerscheiben.

Firmen zum Thema

Eine elastische Fächerscheibe sorgt für einen schnellen Materialabtrag und beschädigt die angrenzenden Oberflächen nicht. Bild: C. & E. Fein
Eine elastische Fächerscheibe sorgt für einen schnellen Materialabtrag und beschädigt die angrenzenden Oberflächen nicht. Bild: C. & E. Fein
( Archiv: Vogel Business Media )

Für die Bearbeitung von Rohren gibt es spezielle Fächerscheiben mit einer weichen Vlieslamellen-Zwischenlage. Diese Scheiben können auch schräg zur Schweißnaht gehalten werden und sorgen mit einer Drehzahl von maximal 4200 min-1 für einen schnellen Abtrag ohne Facettenbildung an den angrenzenden Oberflächen. Für ein Satin-Schliffbild sorgt anschließend ein Lamellen-Schleifrad mit Korn 120 (Drehzahl: 2500 bis 2800 1/min-1).

(ID:384183)