Suchen

Deprag Schulz

Sensorgesteuerter Schrauber für sensible Verbindungen

Seite: 2/2

Firma zum Thema

Ablaufsteuerung für Schrauber neu entwickelt

Zur Ansteuerung der Industrieschrauber wurde auch die Ablaufsteuerung neu entwickelt. Die AST40 ermöglicht nun nicht nur das freie Programmieren der Schraubabläufe. Mithilfe bereits hinterlegter Grundprogramme können spezifische Schraubprogramme sogar besonders schnell und komfortabel zusammengestellt werden. Die Parameter lassen sich über die Steuerung individuell an die Schraubaufgabe anpassen. Das TFT-Display mit einer Auflösung von 800 × 480 Pixel soll eine gute Lesbarkeit für den Bediener gewährleisten. Über den Touchscreen hat er zudem schnellen Zugang zu den Prozessdaten wie Schraubergebnisse, Schraubkurven sowie Systemparameter und kann die gewünschten Funktionen auswählen.

Die Ablaufsteuerung ist mit einem integrierten Webserver ausgestattet, um ohne zusätzliche Software mit dem PC kommunizieren zu können. Optionale Feldbus-Schnittstellen wie Profinet, Profibus und Ethercat ermöglichen die Kommunikation mit SPS und PC für die Programmierung, Datenerfassung und Analyse. Die AST40 speichert die Ergebnisdatensätze der letzten sieben Arbeitstage taktzeitunabhängig.

Bildergalerie

Leistungsdichte im Vergleich zum Vorgänger verdoppelt

Mit den bürstenlosen EC-Motoren sind eine hohe Dynamik sowie hohe Spitzendrehmomente möglich. Im Vergleich zum Vorgänger konnte die Leistungsdichte der neuen Schrauber verdoppelt werden. So erreicht ein Schrauber mit nur 36 mm Gehäusedurchmesser ein maximales Drehmoment von 50 Nm. Der Maschinenfähigkeitsindex CmK 1,67, wie er für viele Anwendungen vorausgesetzt wird, lässt sich mit einer Toleranz von ±7 % erzielen.

Nach Angaben des Herstellers beschränkt sich die Wartung auf die Getriebeeinheit und den Abtrieb. Bei Reparaturen lassen sich durch den modularen Schrau-beraufbau einzelne Baugruppen vor Ort austauschen.

Die neue Schraubergeneration umfasst vier Baugrößen mit jeweils mehreren Drehmomentbereichen. Die Palette reicht vom Schrauber mit 27 mm Durchmesser für Momente ab 0,2 Nm bis zum Schrauber mit 63 mm Durchmesser und einem Drehmoment von 500 Nm.

Die EC-Industrieschrauber sind in vielen Varianten erhältlich: Einzelsteuerungen sind ebenso möglich wie Mehrkanalsysteme in Schaltschrankausführung. In der AST40 sind viele verschiedene Programmier-, Steuer- und Dokumentationsschnittstellen vorgesehen. Zudem stellt der Hersteller eine große Anzahl von Schraubprogrammen (120 über 24V-E/A, praktisch unlimitiert über Feldbus) in allen industrieüblichen Schraubsequenzen zur Verfügung.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 35870380)