Teleskopausleger für den Einsatz in beengten Umgebungen

26.08.2018

Eine leistungsfähige und wirtschaftliche Lösung für anspruchsvolle Aufgaben

SERAPID ist seit vielen Jahren in der Kernkrafttechnik aktiv. SERAPID entwickelt und produziert mechanische Aktuatoren, die auch in diesem innovationsorientierten Markt gefragt sind.

SERAPID hat nun einen neuen Teleskopausleger speziell für die Kernkraftindustrie entwickelt. Als Aktuator dient eine spezielle Schubkette, die ohne Unterstützung oder Führungen über mehrere Meter ausgefahren werden kann. Damit können Kontrollen oder feinmechanische Operationen auch innerhalb sehr begrenzter Umgebungen ausgeführt werden, also z.B. im Inneren von Tanks, Containern oder Funktionszellen.

Das neue Produkt ist sehr kompakt und lässt sich bei begrenztem Zugang (Einstiegsluken und Bohrungen), einfach in Stellung bringen. Es eignet sich z.B. sehr gut für Montage- und Wartungsarbeiten.

Seine einfache und robuste Ausführung macht diesen Teleskopausleger zum verlässlichen Werkzeug im täglichen Betrieb. Die Materialien sind Edelstahl, Titan und Kunststoff.

Merkmale:
Max. Nutzlast: 45 kg
Arbeitsdistanz: ausfahrbar bis max. 5 m
Geschwindigkeit: 30 mm/s
Abweichung am Kettenende: 70 mm bei 10 kg Last und 2 m Distanz / 500 mm bei 10 kg und 5 m
Kettenteilung: 60 mm

Mehr Informationen >>