Suchen

Haulick + Roos Servoantrieb jetzt auch im kleineren Presskraftbereich

Redakteur: M.A. Frauke Finus

Der Pressenhersteller Haulick + Roos ist Spezialist für Präzisions-Stanz- und Umformautomaten im Presskraftbereich von 250 kN bis 5000 kN einschließlich der erforderlichen Peripheriegeräte. Auf der Stanztec wird der Stanz- und Umformautomat ROP 2000 mit Flexible Servo Drive gezeigt.

Firmen zum Thema

Haulick + Roos zeigt in Pforzheim den Stanz- und Umformautomat ROP 2000 mit Flexible Servo Drive (FSD).
Haulick + Roos zeigt in Pforzheim den Stanz- und Umformautomat ROP 2000 mit Flexible Servo Drive (FSD).
(Bild: Haulick + Roos)

Die Präzisionspressen, die in den unterschiedlichsten Branchen weltweit im Einsatz sind, werden in der spanlosen Verformung vom Stanzen, Lochen, Schneiden, Biegen, Ziehen und Prägen bis zu den kompliziertesten Umformarbeiten eingesetzt. Bereits im Jahr 2007 präsentierte Haulick + Roos ein neues Antriebskonzept: „Flexible Servo Drive“ (FSD) der ersten Generation. Die Resonanz übertraf nach Unternehmensangaben die eigenen Erwartungen. Mit dem Servoantrieb von 250 kN bis 1000 kN bietet Haulick + Roos nun auch im kleineren Presskraftbereich alle Möglichkeiten für eine optimale Gestaltung des Umformvorganges. Ob Prägen/Tiefziehen oder kombinierte Fertigungsverfahren, mit dieser Technik eröffnen sich neue Möglichkeiten der Fertigungstechnik. Als Zugabe kann die Maschine auch als konventioneller Stanzautomat mit bis zu 400 Hübe/min. betrieben werden.

Haulick + Roos auf der Stanztec 2016: Halle:GS, Stand:A-11

(ID:44086131)