Umformen Simulativ abgesicherte Blechteile senken Kosten und Materialeinsatz

Autor / Redakteur: Ulrich Kyas und Daniel Fries / Dietmar Kuhn

Rückfederungen bei der Umformung hochfester Stähle lassen sich nicht durch eine einmalige Kompensationsberechnung beherrschen. Schwankende Bedingungen in der Produktion werden daher nur durch mehrere Simulationen und eine analytische Auswertung bewältigt. Die senken Kosten und bringen schnellere Teile.

Firmen zum Thema

(Bild: Ford)

Ford startete die Simulation der Blechumformung am Anfang mit einem eigenen System. Durch die damals eingeschränkten internen Entwicklungsmöglichkeiten und den unaufhaltsamen technischen Fortschritt sah sich das Unternehmen aber gezwungen, nach einem leistungsfähigeren System Ausschau zu halten.

Autoform-Software zur Simulation bewährt sich bei Ford

Verschiedene Verfahrensweisen wurden in der Folge miteinander verglichen. Als Ergebnis dieser Vergleiche entschied sich der Autobauer für eine Softwarelösung von Autoform. Über mehrere Jahre hinweg wurde diese Autoform-Lösung laufend erweitert. Aktuell arbeitet nun rund die Hälfte der Spezialisten bei Ford im Team mit Autoform-Software.

Bildergalerie

Zusätzlich gibt es Mitarbeiter, die sich ausschließlich um die Feinabstimmung der Erkenntnisse aus den Autoform-Die-Designer-Simulationsergebnissen kümmern. Andere wiederum gewährleisten, dass Veränderungen am Werkzeug direkt ins CAD einfließen. Insgesamt wuchs die Aufgabenfülle im Laufe der Jahre.

Steigendes Arbeitsvolumen nur mit effizienter Software zu bewältigen

Noch mehr aber stieg das Arbeitsvolumen durch zusätzliche neue Programme, die das Team mittlerweile bewältigt, bei gleichzeitig steigenden Qualitätsanforderungen, jedoch verkürzten Entwicklungszeiten. Dies ist nur mit einer effizienten Software optimal zu bewältigen.

Sind neue Blechteile hinsichtlich Machbarkeit zu überprüfen beziehungsweise zu fertigen, legen die Kölner gleich in der Autoform-Software los. Beim Auftreten kritischer Teilerückfederung erfährt die nominale Teilfläche eine Kompensation nach vorheriger Autoform-Sigma-Zuverlässigkeitsrechnung. Damit stellt Ford eine robuste Produktion sicher.

(ID:34090350)