Suchen

Lineartechnik auf der Blechexpo 2019

Smarte Action in Sachen Aktuatoren

| Redakteur: Peter Königsreuther

Zwei neue Hochleistungsaktuatoren hat Ewellix, ehemals SKF Motion Technology, für die Metallbearbeitung und die Autobranche mitgebracht. Einen wollen wir hier gleich mal vorstellen. Halle 8 am Stand 8415.

Firmen zum Thema

Abgespeckt: Die neuen Aktuatoren der Cemc-Serie sind 10 % leichter und kürzer als ihre Vorgänger. Sie leisten maximal 25 kN und arbeiten mit einer Geschwindigkeit von bis zu 300 mm/s. Halle 8 am Stand 8415 auf der Blechexpo 2019.
Abgespeckt: Die neuen Aktuatoren der Cemc-Serie sind 10 % leichter und kürzer als ihre Vorgänger. Sie leisten maximal 25 kN und arbeiten mit einer Geschwindigkeit von bis zu 300 mm/s. Halle 8 am Stand 8415 auf der Blechexpo 2019.
(Bild: Ewellix)

Die Automobilindustrie treibt den technischen Fortschritt in der Fertigung kontinuierlich voran und nimmt im Zuge dessen eine Vorreiterrolle ein, sagt der Aussteller Ewellix aus Schweinfurt. Ewellix unterstützt die Automobilindustrie deshalb, wie es weiter heißt, mit einem breiten Spektrum an leistungsstarken und hochwertigen Produkten und Systemen für die Fügetechnik, die Metallumformung und die Fördertechnik.

Leichter, kürzer und aktiver

Mit der Cemc-Serie habe Ewellix nun einen sehr kompakten elektromechanischen Aktuator anzubieten, der zum Beispiel beim Einsatz im Schweißzangensektor für die Automobilindustrie mehr leisten könne. Die neuen Aktuatoren sind, betont Ewellix, sind um rund 10 % leichter und um den selben Wert kürzer konzipiert als ihre Vorgänger. Laut Hersteller erzeugen eine Kraft von maximal 25 KN und erreichen in Aktion eine Geschwindigkeit von bis zu 300 mm/s. Diese Maximalwerte und das geringe Gewicht machten sie zu den Aktuatorentypen mit dem besten Leistungsgewicht auf dem Markt. Die Cemc-Serie ist nicht nur leistungsfähig, heißt es weiter, sondern nicht zuletzt auch noch sehr robust ausgelegt und damit sehr langlebig.

IoT-fähige Typen für Servopresse und Kunststoffproduktion

Die zweite, IoT-fähige, Aktuatorbaureihe kommt aus der Casm-100-Serie, wie Ewellix ergänzt, und punktet etwa im Einsatz in Servopressen für die Blechumformung. Der stärkste leistet bis zu 82 kN und sie erreichen Betriebsgeschwindigkeiten bis 1 m/s, heißt es. Die Aktuatoren enthalten eine Reihe von Sensoren, mit denen sie die Kraft und die Betriebstemperatur präzise erfassen können, beschreibt der Aussteller. Diese Echtzeitinformationen sollen Benutzern dabei helfen, die Produktivität ihrer Anlagen zu steigern und die Qualität der Prozesse zu verbessern. Auch ein guter Schutz vor Ausfällen ist dadurch gegeben, ohne dass das aktuelle Maschinenlayout wesentlich geändert werden muss, verspricht Ewellix.

Und die Ewellix-Aktuatoren der Casm-100-Serie enthalten eine Reihe von Sensoren, mit denen sie Daten, etwa Kraftänderungen oder die Betriebstemperatur, präzise erfassen können.
Und die Ewellix-Aktuatoren der Casm-100-Serie enthalten eine Reihe von Sensoren, mit denen sie Daten, etwa Kraftänderungen oder die Betriebstemperatur, präzise erfassen können.
(Bild: Ewellix)

Die Casm-100-Aktuatoren kombinieren erhöhte Energieeffizienz mit den Vorteilen eines Direktantriebs, einschließlich einer hohen Präzision und Steifigkeit sowie einer verbesserten Positions- und Laststeuerung. Dies steigert die Prozessqualität und Wiederholgenauigkeit und damit einhergehend auch die Produktivität. Ein weiteres Einsatzfeld sind Dosier- und Messgeräte, die bei der Produktion von Kunststoffen, wie Polyurethan, Epoxiden oder Silikonen benötigt werden.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46189193)