Suchen

Autoform

Software für die Blechumformung mit neuen Funktionen

| Redakteur: Dietmar Kuhn

Die Autoform Engineering GmbH, führend bei Software für die Blechumformung, stellt die neueste Version Autoform plus R3 auf der Blechexpo 2011 vor. Das Release zeichnet sich durch einen neuen Grad an Genauigkeit und Rechengeschwindigkeit aus, heißt es.

Firmen zum Thema

Autoform Engineering stellt die neueste Version Autoform plus R3 vor. Das Release zeichnet sich durch einen neuen Grad an Genauigkeit und Rechengeschwindigkeit aus, heißt es (CE = Concept Evaluation, FV = Final Validation). Bild: Autoform
Autoform Engineering stellt die neueste Version Autoform plus R3 vor. Das Release zeichnet sich durch einen neuen Grad an Genauigkeit und Rechengeschwindigkeit aus, heißt es (CE = Concept Evaluation, FV = Final Validation). Bild: Autoform
( Archiv: Vogel Business Media )

Überlegene Leistung beim parallelen Rechnen lässt die Anwender von einem massiven Geschwindigkeitszuwachs bei Multiprozessor-Rechnern profitieren, die überdies weniger Solver-Lizenzen benötigen. Zudem enthält Autoform plus R3 neue Funktionalitäten bezüglich Hotforming sowie Wärmebehandlungsprozessen und hilft den Anwendern, die Rückfederung auf systematische Weise zu verhindern.

Autoform setzt auf genaue Simulationsresultate

Autoform plus R3 ist das dritte Haupt-Release der neuen Produktlinie Autoform plus. Autoforms Konzentration auf genaue Simulationsresultate und kurze Rechenzeiten führte zu diesem Release, das mehrere Neuerungen einschließt. Die wichtigste bietet vordefinierte Einstellungen der Kontrollparameter entsprechend den unterschiedlichen Phasen innerhalb der Methodenplanung – Concept Evaluation (CE), Advanced Concept Evaluation (CE+) und Final Validation (FV).

Die Kontrollparametereinstellungen für die Simulation sind so aufeinander abgestimmt, dass Abweichungen beim Wechsel von einer Einstellung zur nächsten minimiert werden. Dieses neue Konzept wirkt dem Over-Engineering entgegen und sichert dem Anwender die passende Genauigkeit zur richtigen Zeit. Damit lässt sich die Effizienz des Engineering-Prozesses markant steigern.

Neues Software-Release ermöglicht mehr Effizienz

Dr. Markus Thomma, Corporate Marketing Director von Autoform Engineering, erklärt: „Mit Autoform plus R3 erzielen unsere Kunden eine gesteigerte Effizienz des Engineering-Prozesses, niedrigere Kosten beim parallelen Rechnen auf Multiprozessor-Rechnern, eine verbesserte Genauigkeit der Crash-Simulation bei warm umgeformten Komponenten und eine effiziente Vermeidung der Rückfederung.”

Autoform Engineering auf der Blechexpo 2011: Halle 8, Stand 8427

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 377144)