Suchen

Eutect auf der Motek 2018 Software und Systemmodule für das Sonderlöten

| Redakteur: Peter Königsreuther

Eutect fokussiert sich zur Motek mit Prozessmodulen und Sofwaretools für die effiziente Automation beim Sonderlöten.Halle 8 am Stand 8515. Hier gibt es nichts „von der Stange" heißt es zurecht.

Firmen zum Thema

TL XS 800 heißt Eutects System für das Thermodenlöten, das auf der Motek vorgestellt wird.
TL XS 800 heißt Eutects System für das Thermodenlöten, das auf der Motek vorgestellt wird.
(Bild: Eutect)

Eutect sieht sich dabei als Spezialist für individuelle Lötsysteme, heißt es. Auch komplexe Aufgaben aus den Bereichen Thermoden-, Selektiv-, Induktions- und Laserlöten würden von den Experten aus Baden-Württemberg für die Anwender gelöst. „Der direkte Austausch mit dem Kunden ist uns wichtig, um mit ihm gemeinsam Lösungen zu finden“, erklärt Matthias Fehrenbach, Geschäftsführer der Eutect GmbH.

Eutect zeige Prozessmodule aus dem Bereich Miniwellen- und Laserlöten und stelle auch das neu entwickelte „Laser Knife“ vor, das eine Alternative zum Thermodenlöten darstelle und per bewährtem Lasersystem fügen könne. Der Temperatureintrag erfolgt deshalb berührungsfrei über den Laserstrahl. Der temperaturgeregelte Laser ist mit einem integrierten Pyrometer und einer Kamera ausgerüstet und garantiert dem Anwender maximale Prozessstabilität, Qualität und Traceability. Durch den Laser könne man den Lötprozess massiv beschleunigen, ohne an Reproduzierbarkeit und Ergebnisqualität zu verlieren. Je nach Bauteil ist das „Laser Knife“ 10 Mal schneller als die bisherige Thermode. Ebenso haben wir eine Reduzierung des Energiebedarfs von 70 % erreicht...

Bildergalerie

Näheres zu den Vorteilen des „Laser Knife“-Systems:

Selbst entwickelte Softwaresyssteme

„Und unsere auf der Messe zu sehenden Softwaretools dienen die zur einfachen, transparenten Bedienung der Systeme, die von uns konsequent weiterentwickelt werden“, so Fehrenbach, der Eutect-Geschäftsführer. Sie werden als kundenspezifische Schnittstellen, Auswertungstools sowie Produktverwaltungs- und Remoteservicesysteme beschrieben.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45524958)