Desch Antriebstechnik Spider auf Werkzeugmaschinengetriebe erleichtert Versorgungsanschluss

Redakteur: Reinhold Schäfer

Spider nennt Desch Antriebstechnik seinen neuen, am Werkzeugmaschinengetriebe angeflanschten Versorgungsanschluss. Dipl.-Ing. Michael Schubert, Entwicklung Planetengetriebe bei der Desch Antriebtechnik, Arnsberg, erläutert: „Mit unserem auf dem Hauptspindelgetriebe angebauten Spider ist es viel schneller möglich, die komplette Hauptspindel an Hydraulik und Kühlflüssigkeit anzuschließen.“

Firma zum Thema

Michael Schubert, Desch Antriebstechnik: „Mit unserem auf dem Hauptspindelgetriebe angebauten Spider ist es viel schneller möglich, die komplette Hauptspindel an Hydraulik und Kühlflüssigkeit anzuschließen.“ Bild: Schäfer
Michael Schubert, Desch Antriebstechnik: „Mit unserem auf dem Hauptspindelgetriebe angebauten Spider ist es viel schneller möglich, die komplette Hauptspindel an Hydraulik und Kühlflüssigkeit anzuschließen.“ Bild: Schäfer
( Archiv: Vogel Business Media )

Sonst mussten die Anschlüsse an der Stirnseite vorgenommen werden und dort sitzt auch der Motor. Nun kann der Anschluss komplett an der Seite der Hautspindel erfolgen, ohne störendes Motorgehäuse. Dies erleichtert den Anschluss und spart Zeit.

Schaltbare Planetengetriebe eignen sich als Hauptspindelgetriebe

Die hydraulisch schaltbaren Hauptspindelgetriebe sind kompakt aufgebaut. „Die Schaltung und die Durchführung der unterschiedlichen Medien ist dort im Gehäuse integriert“, erläutert Schubert.

Die schaltbaren Planetengetriebe in ein- oder mehrstufiger Ausführung eignen sich als Hauptspindelgetriebe in Werkzeugmaschinen. „Sie zeichnen sich dort durch außerordentliche Kompaktheit und damit höchste Leistungsdichte auf engstem Einbauraum aus“, erklärt Schubert. Je nach Ausführung können hydraulische Schaltungen mit bis zu drei Übersetzungsstufen sowie Mediendurchführungen für Kühlung und Schmierung in das Getriebegehäuse integriert werden.

Spindelgetriebe bieten Drehmomente bis 10.000 Nm

Bei hohen Zerspanungsleistungen mit Drehmomenten bis 10.000 Nm eigenen sich die Getriebe für mittelgroße und große, multifunktionelle Bearbeitungszentren. Dort können sie sowohl in horizontaler als auch vertikaler Lage eingebaut werden.

Das Produktportfolio von Desch reicht vom verlustoptimierten Standardschaltgetriebe über Hauptspindel- und Drehtischantriebe bis hin zu hochdynamischen Servoantrieben, ergänzt Schubert.

Desch Antriebstechnik auf der EMO Hannover 2011: Halle 25, Stand F31

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:384215)