Suchen

Technische Akademie Esslingen (TAE) Stanz- und Feinschneidtechniken bieten bis zu 70 % Kostenvorteile bei dreidimensionalen Bauteilen

| Redakteur: Dietmar Kuhn

„Blechteile und Blechkonstruktionen bieten Vorteile im Vergleich zu alternativen Fertigungsverfahren“, sagt Dr.-Ing. Eugen Bendeich, von der gleichnamigen Industrieberatung und Lehrbeauftragter an Hochschulen. Das Stanzen von Blechen ist eines der wichtigsten Metallverarbeitungsverfahren. Die Kombination Feinschneiden/Umformen eröffnet Möglichkeiten für kreative und alternative Lösungen mit Produktivitäts-, Kosten- und Wettbewerbsvorteilen.

Firmen zum Thema

Die Technische Akademie Esslingen bietet in einem Seminar zum Thema Stanztechnik und Feinschneiden einen Überblick über die Möglichkeiten und Anwendungen.
Die Technische Akademie Esslingen bietet in einem Seminar zum Thema Stanztechnik und Feinschneiden einen Überblick über die Möglichkeiten und Anwendungen.
(Bild: Kuhn)

Das Resultat ist ein hochwertiges, dreidimensionales Funktionsteil, gefertigt in einem Arbeitsgang aus einem Blechstreifen das einbaufertig der Feinschneidpresse entnommen werden kann. Je nach Stückzahl und Berücksichtigung der Funktions- Integration sowie dem Wegfall der früher benötigten mechanischen Bauteile führt dies zu Kosteneinsparungen bis 70 %.

Hochleistungswerkzeuge in der Stanztechnik erlauben eine wirtschaftliche Herstellung komplizierter und – falls erforderlich – hochgenauer Stanzteile. Eine wohlüberlegte Werkzeugkonstruktion nach einer Analyse der Werkstückfunktion und zugeordnete Montagevorgängen verringert den Wartungs- und Folgekostenaufwand bei Reparaturen, verhindern den vorzeitigen Ausfall und sichert die festgelegte Qualität.

Ein Seminar der TAE, das am 18. und 19. März in Ostfildern-Nellingen stattfindet, gibt einen Überblick über die Möglichkeiten und die optimale Anwendung von Stanzen, Laserschneiden und -schweißen sowie Feinschneiden. Fortschrittliche Verfahren und Anwendungsbeispiele für Teilegestaltung.

(ID:38128540)