Stahl/Dienstleistungen

Tata Steel will näher an die europäischen Stahlkunden herantreten

| Redakteur: Stéphane Itasse

Tata Steel will in verschiedenen Marktsektoren enger mit seinen Kunden zusammenarbeiten.
Bildergalerie: 3 Bilder
Tata Steel will in verschiedenen Marktsektoren enger mit seinen Kunden zusammenarbeiten. (Bild: Tata Steel)

Der indische Stahlkonzern Tata Steel richtet sein Distributions- und Servicecenter-Netzwerk auf dem europäischen Festland neu aus. Ab sofort stehen bei Europas zweitgrößtem Stahlhersteller unternehmensweit die Endkundenmärkte stärker im Fokus, wie Tata mitteilt.

Tata Steel verfügt nach eigenen Angaben über die zweitgrößte Infrastruktur aus Distributions- und Servicecentern in Europa. Im Zuge der Neuausrichtung würden alle Betriebe auf dem europäischen Festland nach Endkundenmärkten, wie der Automobil-, Bau- oder Hebe- und Förderindustrie, organisiert. Jeder Standort sei darüber hinaus einer der beiden Produktgruppen Feinblech oder Grob-/Bandblech zugeordnet.

Tata Steel vereinheitlicht seine Vertriebsorganisation

Damit habe Tata Steel seine Vertriebsorganisation unternehmensweit vereinheitlicht. Kunden erhielten jetzt direkten Zugang zu dem Produkt- und Serviceportfolio der gesamten Gruppe. Hierzu zählten Stahlprodukte sowie kundenspezifische Services wie die Weiterverarbeitung. Indem der Kunde vom nächstgelegenen Standort mit der besten Qualifikation für seine Anforderungen beliefert werde, will Tata Steel gleichzeitig die Servicequalität verbessern.

Zudem erweitert Tata Steel sein Produkt- und Servicespektrum. Ein Beispiel dafür seien die auf der Blechexpo 2013 vorgestellten hochfesten niedriglegierten Stähle der Ympress-Familie, von denen einige an spezifische Kundenanforderungen angepasst worden seien. Bis 2016 will Tata Steel den Umsatz mit differenzierten Produkte, also mit kundenspezifisch weiterentwickelten Stählen, um 40 % steigern.

Neue Dienstleistungen von Tata Steel auf der Blechexpo 2013

Tata Steel stellt auf der Blechexpo 2013 darüber hinaus seine neu entwickelten Engineering-Dienstleistungen vor. Auf dem Messestand zeige der Stahlhersteller, wie Kunden aus der Automobilindustrie von diesem Angebot profitieren können. Beispielsweise helfe der Gesamtbetriebskosten-Scan (TCO-Scan) dabei, die Kosten für spezifische Anwendungen sowohl in der Herstellung als auch während der Nutzung zu reduzieren. Diesen Service biete das Unternehmen nicht nur für die Automobilindustrie, sondern auch für seine Kunden aus dem Hebe- und Fördersektor oder der Bauindustrie an.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Ausklappen
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Ausklappen
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42353900 / Konstruktion)

DER BRANCHENNEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Whitepaper

Kompendium Leichtbau 2018

Ideen für den Leichtbau sammeln

Leichtbau bedeutet, das Verhältnis zwischen Belastbarkeit und Gewicht einer Konstruktion zu vergrößern um Energie und Material einzusparen oder Kosten zu senken. Wir haben in diesem Kompendium die meist gelesenen Artikel zum Leichtbau zusammengefasst lesen

Technologietrends 2018

Die Top Technologietrends für 2018 in der Industrie - Teil 2

In den schnelllebigen Zeiten der Digitalisierung ist es häufig schwer, am Puls der Zeit zu bleiben. Lesen Sie jetzt, welche weiteren 7 Trends dieses Jahr im Fokus der Industrie stehen. lesen

Dossier Teilereinigung

Teile effizient reinigen

Erfahren Sie in diesem Dossier mehr über effektive und wirtschaftliche Bauteil- und Oberflächenreinigung in der Blechbearbeitung. lesen

News aus unserer Firmendatenbank

technotrans SE

EuroBLECH: technotrans mit erfolgreichem Messeauftritt

Bedarf nach nebelarmer Sprühbeölung steigt: technotrans mit erfolgreichem Messeauftritt Quantität und Qualität der Kontakte nochmals gestiegen Gezielte Anfragen nach druckluftfreier Sprühbeölung Hohes Interesse bei Endkunden und Erstausstattern (OEM) ...