Technotrans

Technotrans: erfolgreicher Start ins neue Geschäftsjahr

| Redakteur: Frauke Finus

„Wir haben unseren Wachstumskurs im ersten Quartal nahtlos fortgesetzt“, sagt Dirk Engel, Sprecher des Vorstands der Technotrans AG.
„Wir haben unseren Wachstumskurs im ersten Quartal nahtlos fortgesetzt“, sagt Dirk Engel, Sprecher des Vorstands der Technotrans AG. (Bild: Technotrans)

Die Technotrans AG steigert Umsatz und Gewinn und der Vorstand bestätigt die Prognose, wie das Unternehmen mitteilt.

Die Technotrans AG setzt ihren Erfolgskurs nach eigenen Angaben im neuen Geschäftsjahr fort: Das Unternehmen steigerte den operativen Gewinn (EBIT) im ersten Quartal 2018 um 4,8 % auf 4,5 Mio. Euro. Die entsprechende Marge verbesserte sich auf 8,4 % (Vorjahr: 8,2 %). Beim Umsatz verzeichnete das Unternehmen ein Wachstum von 2,5 % auf 54,1 Mio. Euro. Der Vorstand sieht Technotrans damit in einer guten Ausgangslage für die Erreichung der Jahresziele.

„Wir haben unseren Wachstumskurs im ersten Quartal nahtlos fortgesetzt“, sagt Dirk Engel, Sprecher des Vorstands der Technotrans. Nach einem etwas schwächeren Schlussquartal 2017 habe die Geschäftsentwicklung im neuen Jahr wieder Schwung aufgenommen. Insbesondere das Neumaschinengeschäft entwickelte sich positiv. Unter dem Strich blieb ein Periodenergebnis in Höhe von 3,2 Mio. Euro (plus 2,6 %), wie es weiter heißt.

Rund 32 Mio. Euro bzw. 58,5 % des Konzernumsatzes generierte Technotrans nach eigenen Angaben im Non-Print-Geschäft. Das Unternehmen verzeichnete dabei einen erfreulichen Auftakt in der kunststoffverarbeitenden Industrie. Aber auch im Lasergeschäft sowie in der Halbleiterindustrie stieg die Nachfrage zuletzt an, wie es heißt. Die Tochtergesellschaft Termotek meldete im ersten Quartal erneut einen Rekordumsatz. „In dem Wachstumsmarkt Elektromobilität nimmt das Geschäft mit unseren Kühlsystemen für Schnellladestationen Fahrt auf. Darüber hinaus haben wir einige vielversprechende Entwicklungsprojekte in der Pipeline“, betont Engel. In der Druckindustrie summierte sich der Umsatz auf über 22 Mio. Euro und lag damit auf dem hohen Vorjahresniveau.

Prognose bekräftigt

„Angesichts der weiterhin guten Auftragslage und der hohen Auslastung gehen wir mit Zuversicht in die nächsten Monate“, erklärt Engel. Der Vorstand bekräftigt zugleich die Prognose für das Gesamtjahr. Hier werden ein Umsatz zwischen 212 und 220 Mio. Euro sowie ein EBIT in einer Bandbreite von 18 bis 20 Mio. Euro erwartet.

Vorstand und Aufsichtsrat werden der am 18. Mai stattfindenden Hauptversammlung die Ausschüttung einer Dividende für das Geschäftsjahr 2017 in Höhe von 0,88 Euro pro Stückaktie vorschlagen. Darüber hinaus wird auf der Veranstaltung über eine Änderung der Unternehmensrechtsform in eine europäische Aktiengesellschaft (SE/Societas Europaea) abgestimmt.

Technotrans strebt Rechtsformwechsel von AG in SE an

Beölung

Technotrans strebt Rechtsformwechsel von AG in SE an

20.10.17 - Die Technotrans AG will ihre Rechtsform im kommenden Jahr von einer Aktiengesellschaft (AG) in eine Societas Europaea (SE) ändern. Der Vorstand hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats Mitte Oktober beschlossen, mit den hierfür erforderlichen Vorbereitungen zu beginnen. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Ausklappen
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Ausklappen
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45294839 / Oberflächentechnik)

DER BRANCHENNEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Whitepaper

Umfrage Industrie 4.0

Industrie 4.0 - Jetzt setzen wir die Zukunft um

Wo steht Deutschland aktuell beim Thema Industrie 4.0? Ist der Trend vorbei oder aktueller und relevanter denn je? Wie weit ist die Umsetzung in der deutschen Industrie vorangeschritten? lesen

Marketingtrends

B2B Marketing 2018 - Visionen, Strategien, Trends

Künstliche Intelligenz, Marketing Automation und messbares Marketing - diese Themen sollten B2B Marketer 2018 auf der Agenda stehen haben. Was es mit diesen Trends auf sich hat? Das lesen Sie hier! lesen

Dossier

Wie Digitalisierung die Produktentwicklung verändert

Die Vernetzung und Digitalisierung beschränkt sich nicht nur auf die Industrie, sondern auch auf unser Leben. Das Dossier beleuchtet einige Aspekte davon. lesen

News aus unserer Firmendatenbank

Heyman Manufacturing GmbH

DHL bringt ein Paketfahrrad mit elektromechanischem Fallenverschluss auf den Markt. VIDEO

Umweltfreundliches Transportmittel für Pakettransporte √ DHL entwickelt Paketfahrrad mit elektromechanischem Verschluss √ Video mit Kundenanwendung

Raziol Zibulla & Sohn GmbH

Alles zum Schmieren aus einer Hand - Raziol auf der Stanztec 2018

Raziol präsentiert vom 19. bis 21. Juni 2018 auf der 6. ...