spray.xact 5000 - druckluftfreie Sprühbeölung für Großanlagen

14.11.2018

WIRTSCHAFTLICHE LÖSUNG ZUR SPRÜHBEÖLUNG Das Beölungssystem spray.xact 5000 wurde speziell für Großpressen mit Sprühbreiten bis 4.800 mm entwickelt. Unabhängig davon, ob es um die Befettung von Platinen oder Coilbändern geht oder ob herkömliche Bauteile wie Strukturteile oder g

WIRTSCHAFTLICHE LÖSUNG ZUR SPRÜHBEÖLUNG
Das Beölungssystem spray.xact 5000 wurde speziell für Großpressen mit Sprühbreiten bis 4.800 mm entwickelt.

Unabhängig davon, ob es um die Befettung von Platinen oder Coilbändern geht oder ob herkömliche Bauteile wie Strukturteile oder gar Karosserie-Außenhautteile gefertigt werden – spray.xact 5000 stellt die geeignete und wirtschaftliche Lösung für die Beölung dar.

Herzstück der Anlage ist das selbstentwickelte Sprühventil, das elektronisch angesteuert Sprühimpulse abgibt – und dies mit einer ausgesprochen hohen Frequenz, so dass sich ein homogenes Sprühbild auf dem Blech ergibt. Die Ölauftragsmenge lässt sich durch Änderung der Sprühparameter sehr exakt und vor allem aufgrund der rein elektronischen Ansteuerung völlig reproduzierbar einstellen. Neben der vollflächigen Beölung können auch Sprühmuster mit unterschiedlichen Ölmengen aufgetragen werden. Die Erfassung der Sprühbilder erfolgt direkt an der Beölungsanlage, am Pressenleitstand oder an einem PC im Büro.

Der gesamte Sprühprozess erfolgt ohne Druckluft. Die Sprühnebelbildung wird dadurch enorm reduziert, so dass auf eine Absauganlage ganz verzichtet werden kann. Die Sprühkammer selbst wird zur Vermeidung von austretendem Schleppöl mit einem neuartigen, umlaufenden Bürstensystem abgedichtet. An der Bürstenkette anhaftende Öltröpfchen werden abgerakelt.

Die gute Zugänglichkeit zu allen Bauteilen im Wartungs- und Störfall sowie der redundante Einbau funktionswichtiger Bauteile für einen Notbetrieb sind ebenso selbstverständlich, wie die einfache Bedienung der Anlage.