UV-härtende Klebstoffe Techsil wird Hönle-Vertriebspartner in Großbritannien und Irland

Redakteur: Stéphane Itasse

Techsil Ltd., britischer Anbieter von RTV-Silikonen, Kleb- und Dichtstoffen, Vergussmassen sowie Dosiergeräten, ist neuer Vertriebspartner der Hönle Gruppe, Gräfeling, und ihrer Tochtergesellschaft, dem Klebstoffspezialisten Panacol.

Firmen zum Thema

Für UV-härtendes Kleben sieht die Hönle Gruppe in Großbritannien und Irland noch viel Potenzial. (Bild: Panacol)
Für UV-härtendes Kleben sieht die Hönle Gruppe in Großbritannien und Irland noch viel Potenzial. (Bild: Panacol)

Die Hönle Gruppe verfügt über ein breites Spektrum an industrieller UV-Technik, wie Panacol mitteilt. UV-härtende Klebstoffe seien auch Teil des Portfolios von Panacol, darunter die Vitralit-Reihe.

Diese Klebstoffe zeichneten sich durch hohe Feuchtigkeits- und Temperaturbeständigkeit aus. Darüber hinaus seien sie auf die UV-/ UV-LED-Aushärtegeräte von Hönle angepasst. So entstehen laut Mitteilung einzigartige Systemle für Klebeanwendungen.

Hönle sieht Potenzial für Klebesysteme

Durch die Verbindung mit ihrem neuen Vertriebspartner Techsil will die Hönle Gruppe ihre Präsenz am britischen Markt deutlich erhöhen. Florian Eulenhöfer, Geschäftsführer von Panacol, zeigt sich höchst zufrieden mit dem neuen Partner: „Der britische Markt ist für Panacol und die gesamte Hönle Gruppe sehr wichtig. Insbesondere die Medizintechnik und die Automobilindustrie sind dort für uns vielversprechende Branchen mit großem Potential. Mit Techsil haben wir einen zuverlässigen und erfahrenen Partner gewonnen, der auch in diesen wichtigen Märkten über gute Kontakte verfügt.“

Aber auch Techsil sieht in der Zusammenarbeit mit der Hönle Gruppe und Panacol eine große Chance: „Techsils Kompetenz im Vertrieb von Kleb- und Dichtstofflösungen passt perfekt zu den Produkten und der strategischen Ausrichtung der Hönle Gruppe. Wir freuen uns auf eine lange und erfolgreiche Verbindung", sagt Paul Hughes, Managing Director von Techsil.

(ID:31632200)